Thema: 1er E87 u.a. schwere entscheidung bmw 123d?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.10.2007, 19:01     #32
michel80   michel80 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 438

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330cd Cabriolet, Suzuki SV 650
Re: schwere entscheidung bmw 123d?

Zitat:
Original geschrieben von schluempfchen
habe ihn für 35000 euro brutto netto 31500 euro gekauft und biete ihn jetzt mal für 30000 euro an..
ich geh ja mal davon aus, dass sich das problem mittlerweile auf irgendeine der beiden möglichen weisen gelöst hat, aber dennoch:

mir liegt ein angebot von einem vertragshändler vor, der nahezu 17% nachlass auf den listenpreis geben würde bei neubestellung eines 120d dreitürers. das wären bei 35.000,- EUR listenpreis dann gut 29.000,- EUR, die man für einen NEUEN ohne kilometer und eintrag im brief zahlen müsste! und selbst, wenn einer überhaupt nicht handeln kann und in ne "ganz normale" niederlassung geht, sind heute schon 14% nachlass auf die liste drin! das wären dann 30.100,- EUR.

mir fällt also kein grund ein, warum dem themenstarter für 30.000,- EUR jemand sein auto abkaufen sollte, zumal ich mir beim neuen die ausstattung so zusammenstellen kann, dass ich selbst bestimme, was für die 35.000,- EUR alles drinsteckt!

davon abgesehen: selbst wenn, würde ich es an deiner stelle niemals in kauf nehmen, in ein paar wochen 1.500,- EUR versenkt zu haben. ich bin beide fahrzeuge probegefahren, der unterschied ist zwar - insbesondere im unteren drehzahlbereich - durchaus vorhanden, aber nicht SO gravierend, dass ich mit dem gedanken spielen würde, soviel kapital zu verbrennen!

was mich wundert: wenn´s nach ein paar wochen oder monaten auf die 1.500,- EUR (und damit kommst du nie davon...) nicht ankommt, kann das budget ja so eng nicht sein. natürlich weiß ich nicht, wieviel du fährst, aber ein 130i verursacht bei 15.000 km jährlich in meinem fall rund 700,- EUR mehrkosten zum 123d. und dass der im fahrspaß beide locker knackt, dürfte klar sein...

deswegen kauf ich mir den ja jetzt auch... und dass, obwohl ich beide diesel gefahren bin!
__________________
"In der Summe sind acht Zylinder für einen Pkw und ein Motorrad vollkommen ausreichend - sie müssen nur richtig verteilt sein..."

BMW 330cd Cabriolet und Suzuki SV 650
Userpage von michel80
Mit Zitat antworten