Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.09.2007, 09:42     #21
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.421

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
WTCC - Läufe 15 & 16 - 25./26. August 2007, Oschersleben (DEU) - Qualifying


Jörg Müller schnellster BMW Fahrer im Qualifying von Oschersleben.

Oschersleben (Deutschland), 25. August 2007. Jörg Müller (Hückelhoven) vom BMW Team Germany hat sich für den 15. Lauf der FIA World Touring Car Championship den vierten Startplatz gesichert. Im Qualifying in der "Motorsport Arena Oschersleben" erreichte der WM-Spitzenreiter eine Zeit von 1:36,353 Minuten und blieb damit nur 0,062 Sekunden hinter der Bestzeit von SEAT-Pilot Gabriele Tarquini (ITA).

Als Sechster komplettierte Augusto Farfus (BRA) das gute Ergebnis vom BMW Team Germany vor heimischer Kulisse. Auch Andy Priaulx (GBR), der für das BMW Team UK hinter Müller und Farfus Rang drei in der Fahrerwertung belegt, hat alle Chancen auf gute Resultate am morgigen Rennsonntag: Der amtierende Weltmeister belegte im Qualifying den achten Platz. Félix Porteiro (ESP) vom BMW Team Italy-Spain fuhr im 30-minütigen Zeittraining die zehntschnellste Zeit, sein Teamkollege Alessandro Zanardi (ITA) kam nicht über den 21. Platz hinaus.
"Ich habe nicht unbedingt erwartet, hier mit 55 Kilogramm Handicapgewicht im Klassement so weit oben zu stehen", sagte Müller im Anschluss an das Qualifying. "Umso mehr freut es mich, dass ich mir dennoch eine gute Ausgangsbasis für morgen erarbeitet habe. Ich bin optimistisch, den deutschen Fans in den beiden Rennen noch einiges bieten zu können. Vielleicht hätte ich noch weiter vorn landen können. Bei meinem letzten Versuch wollte ich etwas zu viel und bin von der Strecke abgekommen."

Auch Farfus nahm wenige Minuten vor Ende der Session noch eine weitere Zeitenverbesserung in Angriff. Allerdings wurde er auf seiner Aufwärmrunde von einem Konkurrenten getroffen, drehte sich ins Kiesbett und musste vorzeitig aufgeben. "So etwas ist natürlich nicht schön, aber auch nicht sonderlich tragisch", meinte Farfus. "In bin in einer guten Position, um einige Punkte mitzunehmen. Und genau das ist in unserer Meisterschaft das Wichtigste."
Die Zuschauer in der Madgeburger Börde erlebten ein spannendes Qualifying, in dem die Bedingungen auf der 3,696 Kilometer langen Strecke Minute um Minute besser wurden. Priaulx und Porteiro stellten ihre persönlichen Bestzeiten genauso wie die meisten anderen Piloten im Feld erst am Schluss auf. Der Endspurt um die Vergabe der Startplätze begann gut sechs Minuten vor dem Ende, als das Qualifying nach einer kurzen Unterbrechung wieder aufgenommen wurde. Michel Jourdain jr. (MEX/SEAT) war in der Bilstein-Schikane mit der Streckenbegrenzung kollidiert, so dass zur Reinigung der Fahrbahn eine Pause nötig wurde.

Das 15. Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2007 beginnt am Sonntag um 12.05 Uhr und ist live auf Eurosport 2 und n-tv zu sehen. Das Nachmittags-Rennen startet um 16.05 Uhr (live auf Eurosport International).

Daten und Ergebnisse Oschersleben:

Strecke / Datum Motorsport Arena Oschersleben/ 26. August 2007

Runde / Distanz 3,696 km / 51,74 km (14 Runden)

Poleposition 2007 Gabriele Tarquini (SEAT, 1:36,291 Minuten)

Sieger 2006 Rennen 1: Andy Priaulx (BMW Team UK)

Rennen 2: Jörg Müller (BMW Team Germany)

Schnellste Runden
2006 Rennen 1: Rickard Rydell, 1:34,048 Minuten
Rennen 2: Augusto Farfus, 1:33,749 Minuten
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten