Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.09.2007, 22:13     #15
Oliver DriveSIX   Oliver DriveSIX ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Oliver DriveSIX
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-
Beiträge: 422

Aktuelles Fahrzeug:
VW Golf VII R
Ich halte die Reaktion von Audi für überzogen, insbesondere angesichts der Tatsache, dass sich die Audi-Piloten im Verlauf der Saison auch nicht gerade wie Waisenknaben verhalten haben. Auch der Zeitpunkt ist interessant, solange ein Audi vor Spengler lag und damit die Möglichkeit der Schadensbegrenzung bestand hat man die Fahrer nicht zum "Selbstschutz" hereingerufen. Das ist zumindest inkonsequent, die Begründung von Ulrich unglaubwürdig

Die Aktion von Hakkinen war aus meiner Sicht ein Rennunfall. Tomzcyk hat Ihne mit seinem Manöver immer weiter auf die schmutzige Spur gedrängt, Hakkinen hat spät gebremst und ist ohne Grip geradeaus gerutscht. Vielmehr hätte ich von einem Meisterschaftsanwärter mehr Intelligenz erwartet. Hakkinen war wesentlich schneller, in der Meisterschaft aber keine Konkurrenz, warum muß ich den dann mit Gewalt hinter mir halten? Da lass ich den doch ziehen und fahr sicher meine Punkte nach Hause, v.a. wenn ich weis dass meine beiden Konkurrenten weit hinter mir liegen. Und das gilt grundsätzlich für Eckström genauso (oder wg. seiner Erfahrung noch viel mehr). Das Manöver gegen la Rosa war sehr hart, er ist in eine eigentlich nicht vorhandene Lücke gestochen und hat den Mercedes in die Wiese gedrückt (inkl. Lackaustausch). Die Reaktion von la Rosa war allerdings daneben und gehört bestraft

Insgesamt schenken sich beide Teams nicht viel in Sachen Härte, und die Reaktion von Ulrich erinnert an einen Fünfjährigen, dem man sein Lieblingsspielzeug weggenommen hat, das ist Kindergarten.
Userpage von Oliver DriveSIX
Mit Zitat antworten