Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.09.2007, 00:49     #1
KingofRoad   KingofRoad ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von KingofRoad

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 5.504

Aktuelles Fahrzeug:
F20 120dA LCI, E87 118d VFL

UN-XX XXX
VFL Diesel: Das Messen des Ölstands

Guten Abend zusammen!

Ich weiß nicht, ob ihr ebenfalls so Probleme damit habt, daher stelle ich meins mal dar.

Je nach dem, wie das Auto steht, habe ich einen absolut unterschiedlichen Ölstand. Wenn ich ihn z.B. vor der Haustür meiner Freundin messe (dort geht es gaaanz leicht abschüssig nach hinten), ist er so, wie er eigentlich sein sollte und auch sein müsste (knapp über die Hälfte).
Steht er jetzt aber leicht nach links oder rechts geneigt, ist er fast auf Min. Schon ein leichter Unterschied, wie der Wagen steht, läßt das Ergebnis verfälschen.

Von unseren anderen BMWs kenne ich das überhaupt nicht. Beim Compact kann man den Ölstand messen, wo man will, er ist immer gleich. Absolut unempfindlich.

Ich möchte aber jetzt auch nicht andauernd Öl reinschütten, da das IHMO nicht nötig ist.

Zur Sicherheit würde ich aber trotzdem gerne wissen:
Meckert der Kleine, wenn er nicht genug hat?

Oder kann ich mir da gar drauf verlassen?

Die Bedienungsanleitung schreibt folgendes:


Ich verstehe das so, dass man auch so lange warten kann, bis die Meldung kommt, oder?


Über einen Ratschlag würde ich mich freuen!


Fahrzeug:
118d
EZ 9/2004
32.600km
__________________
Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.
Userpage von KingofRoad Spritmonitor von KingofRoad
Mit Zitat antworten