Thema: 3er / 4er allg. Sechszylinder oder Vierzylinder ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.06.2002, 12:36     #24
Chaplin   Chaplin ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Chaplin
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-93055 Regensburg
Beiträge: 2.164

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 520dA F10/ MINI One, 118i Cab., BMW R1100GS
Es ist doch jedesmal das gleiche! Soll er halt mal eine Probefahrt bei Händler oder sonst wo machen und dann selbst entscheiden. Um allen Ansprüchen zu genügen, bietet BMW eine große Motorenpalette an! Jeder kann sich daraus die Motorisierung seiner Wünsche aussuchen.
Es muß doch jeder selber wissen wieviel Kohle er hat, oder wieviel ihm die Bank leiht.
Derjenige der mehr Geld für einen 6-.Zyl. ausgibt, möchte sich auch für diese Entscheidung bestätigt fühlen und macht den 4 Zyl.-Motor nieder, obwohl er vielleicht garnichtmal so richtig weiß, was dieser (N42) für eine Laufkultur an den Tage legt.
Der Vierzylinderfahrer setzt eventuell seine Prioritäten etwas anders oder er kann sich halt nur den leisten. Man darf bei aller Diskusion über diese Thematik nicht vergessen, das die BMW`s, egal 4-oder6Zyl, 3er, 5er oder restlichen Typen, mittlerweile wahres Vermögen kosten!.
Warum den unbedingt einen 6-Zylinder? Ich denke mal, auch mit einem BMW 4-Zylinder Modell ist man gut bedient.
In Sachen Laufruhe steht der 4-Zyl. dem 6-Zyl. nicht mehr viel nach. Da klappert und schüttelt nix mehr beim 4 Zyl.
Ich bin der Meinung, wenn einer einen 6-ender braucht soll er sich ihn kaufen, soll aber deshalb nicht gleich kleinere Motoren schlecht machen. Warscheinlich ist es auch eine Prestigesache.
Ich bin übrigens mit beiden Motorbauarten sehr zufrieden!
__________________
Gruß, Chaplin
always look on the bright side of life
Fat Lady
Userpage von Chaplin
Mit Zitat antworten