Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.06.2002, 11:08     #4
DUKE2610   DUKE2610 ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: 50321 BRÜHL
Beiträge: 6

Aktuelles Fahrzeug:
E46 316ti Compact
@ peterle,

puuuhh....da bin ich ein wenig beruhigt wenn Du schreibst, daß die metallischen Geräusche
nach einer gewissen Einfahrzeit deutlich leiser werden.
Wobei, ein mulmiges Gefühl bleibt auf alle Fälle ...
Ich werde die Sache auf alle Fälle weiter beobachten und bei Veränderungen melden.

Hat sonst noch jemand Erfahrung mit unruhigem Leerlauf beim neuen Compact ?

Gruß
DUKE

PS: Bilder habe ich momentan noch keine aber den Rest kann ich schon mal aufführen:
- titansilber metallic
- leder montana taninrot
- sportsitze
- sitzheizung
- klimaautomatik
- lederlenkrad
- elektr. ausstellfenster hinten
- weiße blinkleuchten
- exterieur in wagenfarbe
- noch radio reverse (wird am wochenende samt serien-ls ersetzt)
- noch serienbereifung (kommt in ca. 4 wochen sternspeiche 45 mit 16" drauf)
- niere in chrom
- auspuffendrohr auch in chrom


Zitat:
Original geschrieben von Peterle
@Duke,

wenn meiner warmgefahren ist, hängt die Drehzahlmessernadel so bei ca. 650 - 700 Upm. Aber da läuft er rund und ruhig. Du wirst im übrigen feststellen, dass die metallischen Geräusche, (die du nur von außen hörst), die du ansprichst, nach einiger Zeit (bei mir jetzt 3000 km) deutlich leiser werden. IMHO liegt das weniger am Motor selbst sondern an den ihn umgebenden Aggregaten, die ja alle noch nagelneu sind und daher die "Hintergrundmusik" veranstalten. Dafür - meiner Empfindung nach - wird der (Fahrt-)Klang der Maschine selbst nach einigen Tausend km wesentlich kerniger.

Was hast Du Dir denn für ein Schätzchen geleistet? Ausstattung? Evtl. Bilder?
:
Mit Zitat antworten