Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.09.2007, 16:22     #3
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.419

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Die Highlights im Überblick.

Weltpremieren: Das neue BMW 6er Coupé und das neue BMW 6er Cabrio. Elegantes Sportcoupé in bester Gran-Turismo-Tradition und dynamisches Luxus-Cabrio: Die BMW 6er Reihe präsentiert sich auf der IAA in neuer Attraktivität und mit bemerkenswerter Effizienz. Erstmals wird in diesem Fahrzeugsegment ein Dieselmotor angeboten. Der Reihensechszylinder-Diesel mit Variable Twin Turbo für das BMW 635d Coupé und das BMW 635d Cabrio mobilisiert 210 kW/286 PS und ein maximales Drehmoment von 580 Newtonmetern. Der Verbrauchswert der neuen Motorvariante beträgt 6,9 Liter (Coupé) beziehungsweise 7,2 Liter je 100 Kilometer (Cabrio). Mit einem gegenüber den Vorgängermodellen um bis zu 15 Prozent reduzierten Verbrauch und einer um 10 kW gesteigerten Leistung wartet der neue BMW 630i auf. Die gesteigerte Effizienz wird durch den Einsatz des neuen 200 kW/272 PS starken Reihensechszylinder-Motors mit Benzin-Direkteinspritzung im Magerbetrieb erzielt.

Weltpremieren: Der neue BMW 520i und der neue BMW 520d. Zwei neue Einstiegsvarianten ergänzen das umfangreiche Motorenangebot für die BMW 5er Reihe zum Herbst 2007. Zum neuen Maßstab für Effizienz in diesem Fahrzeugsegment wird dabei der BMW 520d, dessen neu entwickelter Vierzylinder-Dieselmotor 130 kW/177 PS leistet. Der neue Antrieb ermöglicht einem Durchschnittsverbrauch von 5,1 Litern je 100 Kilometer (BMW 520d Touring: 5,3 Liter) und einen konkurrenzlos niedrigen CO2-Wert von 136 Gramm pro Kilometer (Touring: 140 Gramm). Ebenfalls neu: der BMW 520i mit 125 kW/170 PS starkem Vierzylinder-Motor mit Benzin-Direkteinspritzung im Magerbetrieb und einem Verbrauchswert von 6,7 Litern (Touring: 6,9 Liter) je 100 Kilometer.

Weltpremieren: Die neuen Motorvarianten für die BMW 3er Reihe. Bereits zum Herbst 2007 verfügen alle Benzinmotoren der BMW 3er Reihe – sowohl die Vier- als auch die Sechszylinder – über eine Direkteinspritzung. Außerdem kommt die neue Generation von Vierzylinder-Dieselmotoren in der BMW 3er Reihe zum Einsatz. Resultat: Gleich fünf Modellvarianten erreichen einen CO2-Wert von weniger als 140 Gramm pro Kilometer.


Weltpremieren: Das neue BMW 1er Coupé, der neue BMW 123d und der neue BMW 116i. Mehr Vielfalt und noch mehr Effizienz in der BMW 1er Reihe: Das neue BMW 1er Coupé sorgt mit herausragender Agilität und leistungsstarken Motoren für puren Fahrspaß. Topmodell ist das BMW 135i Coupé, dessen Reihensechszylinder-Motor mit Twin Turbo und High Precision Injection 225 kW/306 PS mobilisiert. Eine neue Dimension der effizienten Dynamik erreicht das BMW 123d Coupé, dessen 150 kW/204 PS starker Vierzylinder-Dieselmotor mit Variable Twin Turbo auch im 5- sowie im 3-Türer zum Einsatz kommt. Konkurrenzlos niedrig in dieser Leistungsklasse fallen die Verbrauchs und Emissionswerte des BMW 123d aus: 5,2 Liter je 100 Kilometer, 138 Gramm CO2. Die Position des verbrauchsgünstigsten Benzinmotor-Fahrzeugs in der gesamten Modellpalette übernimmt der neue BMW 116i als 3- und als 5-Türer mit einer Leistung von 90 kW/122 PS, einem Verbrauch von 5,8 Litern je 100 Kilometer und einem CO2-Wert von 139 Gramm.

Weltpremieren: Der neue BMW X5 3.0sd und der neue BMW X3 2.0d. Mit neuen Motoren und dem Einsatz von verbrauchs- und emissions-mindernden Maßnahmen in allen Modellvarianten halten die Ergebnisse der Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics auch im Segment der Sports Activity Vehicles Einzug. Der neue BMW X5 3.0sd wird von einem ebenso durchzugsstarken wie effizienten Reihensechszylinder-Dieselmotor mit Variable Twin Turbo angetrieben, der eine Leistung von 210 kW/286 PS und ein maximales Drehmoment von 580 Newtonmetern entwickelt. Zum neuen Spitzenreiter in Sachen Effizienz wird der BMW X3 2.0d. Sein Vierzylinder-Dieselmotor mit Turboaufladung und Common-Rail-Einspritzung der dritten Generation leistet 130 kW/177 PS. Der Durchschnittsverbrauch des BMW X3 2.0d beträgt 6,5 Liter je 100 Kilometer.

Weltpremiere: Der neue BMW M3. Für die Pole Position auf der Rennstrecke ist er ebenso geschaffen wie für die Ideallinie im Alltagsverkehr: der neue BMW M3. Die vierte Auflage des Hochleistungssportwagens wird von einem 4,0 Liter großen und 309 kW/420 PS starken V8-Motor angetrieben. Der von der BMW M GmbH auf Basis des BMW 3er Coupé entwickelte und in allen Details neu konstruierte 2-Türer beschleunigt in nur 4,8 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine elektronisch limitierte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Innovation: Crashaktive Kopfstützen. Mit der Einführung von crashaktiven Kopfstützen für die BMW 6er und BMW 5er Reihe sowie für den BMW X5 und den BMW X3 erreicht der Insassenschutz im Fall eines Heckaufpralls ein neues Niveau. Das von der Sicherheitselektronik des Fahrzeugs gesteuerte System sorgt dafür, dass bei einer Kollision innerhalb kürzester Zeit das Vorderteil der Kopfstütze nach vorn und nach oben bewegt wird. Damit verringert sich ihr Abstand zum Kopf. So wird die stabilisierende und sichernde Funktion der Kopfstütze erhöht und das Risiko einer Verletzung oder Überdehnung im Halswirbelsäulenbereich der Fahrzeuginsassen gemindert.

Attraktion: BMW Individual Virtuoso für den neuen BMW 6er. Mit einem Erlebnis für Augen und Ohren präsentiert BMW Individual auf der IAA 2007 ein Themenfahrzeug, das in seiner Gestaltung und seiner technischen Ausstattung ganz dem vollkommenen Musikgenuss beim Autofahren gewidmet ist. Die für den neuen BMW 6er verfügbare Ausstattungskomposition kombiniert exklusive Exterieur- und Interieurumfänge mit dem BMW Individual High End Audiosystem, mit seiner außergewöhnlich hochwertigen Verstärker- und Lautsprechertechnik setzt es neue Maßstäbe für das Sounderlebnis in einem Automobil.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}


Geändert von Martin (05.09.2007 um 06:06 Uhr)
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten