Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.08.2007, 15:53     #20
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.035

DD-
Zitat:
Original geschrieben von KingofRoad
Mir ging es jetzt nur um die Vmax und da spielt das Gewicht eigentlich keine Rolle.
Die Frage nach der Vmax ist einfacher zu beantworten. Dazu genügt oftmals ein Blick auf das Leistungs- und Drehmomentdiagramm. Bezüglich Übersetzung wird stets eine ideale gesucht, die bei Vmax in den Begrenzer läuft. Beim Diesel sind es meistens nur wenige 100U/min über Nenndrehzahl, die Widerstände überwiegen einfach die Kraftresserven über der Nenndrehzahl. Aber dennoch wirkt sich hierbei stark aus, dass der Turbodiesel ab 3000U/min schon nennenswert, ab 3500U/min deutlich und ab 4000U/min gravierend abflacht - Ausnahmen bestätigen die Regel. Ein Benziner hat ab seiner Nenndrehzahl noch Resserven und zieht sogar noch ~500U/min darüber kraftvoll ab. Das heißt, er fährt in aller Regel in den Begrenzer und schöpft über der Nenndrehzahl mehr Leistung, als der leistungsgleiche Diesel.

Ein Diesel wird meist schon ab 180 so richtig zäh, während der Benziner so richtig erst in Fahrt kommt. Dass die Vmax dann ein wenig höher ausfällt, dürfte aufgrund der flacher abfallenden Leistungskurve klar sein.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten