Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.08.2007, 11:23     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 20.100

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Group stellt weltweit 1.214 Azubis ein

In Deutschland beginnen 1.148 junge Menschen ihre Ausbildung beim Automobilhersteller

München. 1.214 junge Leute beginnen in diesem Jahr ihre Ausbildung bei der BMW Group. Allein in Deutschland starten 1.148 Auszubildende ins Berufsleben. International kommen weitere 66 Azubis hinzu, die ihre Lehrzeit in den Werken in Großbritannien und im österreichischen Steyr beginnen.

Manfred Theunert, Leiter der BMW Group Berufsausbildung: "Eine qualifizierte Ausbildung ist heute wichtiger denn je. Wir freuen uns daher, die Zahl der Neueinstellungen konstant auf hohem Niveau halten zu können."

In den sieben deutschen Werken bildet die BMW Group 719 junge Mitarbeiter aus. Die meisten Schulabgänger beginnen ihre Lehrzeit in den Werken in München (274) und Dingolfing (262). Weitere 183 verteilen sich auf die Standorte Regensburg (90), Leipzig (35), Landshut (28), Berlin (24) und Eisenach (6).

In den 18 deutschen Niederlassungen der BMW Group starten 414 Auszubildende ins Berufsleben, unter anderem als angehende Automobilkauffrau/-mann, Fachkraft für Lagerlogistik und Kfz-Mechatroniker.


***Nachwuchsförderung bei der BMW Group***

In den letzten drei Jahren hat die BMW Group die Duale Berufsausbildung mit Fachhochschulreife (DBFH) kontinuierlich ausgebaut. Dieses Jahr beginnen bereits 182 junge Berufseinsteiger eine Ausbildung, mit der sie sowohl einen Abschluss als Facharbeiter als auch die Fachhochschulreife erwerben. Angeboten wird diese duale Ausbildung in einem kaufmännischen und in fünf technischen Berufen mit dem Ziel, erfolgreichen Schülern den Weg zu einem Hochschulstudium zu ebnen. An Schulabgänger, die bereits die Hochschulreife erworben haben, richtet sich das Nachwuchsförderungsprogramm (NFP). Im Rahmen dieses Programms beginnen ab September 15 Abiturienten ein Fachhochschulstudium in Kombination mit einer Ausbildung bei der BMW Group. Mit der frühzeitigen Förderung qualifizierter junger Menschen setzt das Unternehmen auf die Fachkräfte von morgen. Insbesondere die Ausbildung angehender Ingenieure steht im Mittelpunkt der Förderprogramme der
BMW Group.


***Mädchenanteil in der Ausbildung***

Um gerade bei jungen Frauen das Interesse an technischen Berufen zu wecken, bietet die BMW Group zahlreiche Aktivitäten und Projekte an. Bei Veranstaltungen wie dem Girl's Day oder dem Praxistag für Mädchen erhalten junge Frauen einen Einblick in technische Berufe. Solche Aktionen haben dazu beigetragen, den Mädchenanteil im gewerblich-technischen Bereich auf rund 20 Prozent zu heben.


***Einstiegsqualifikation für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz***

Im Rahmen des Nationalen Paktes für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs nimmt die BMW Group ihre gesellschaftliche Verantwortung wahr und bietet jungen Menschen, die keinen Ausbildungsplatz bekommen haben, eine Einstiegsqualifizierung an. Aufgrund der hohen Zahl an Schulabgängern in Bayern werden in diesem Jahr zusätzliche Plätze bereitgestellt. So beginnen ab November in München 45 Jugendliche eine neunmonatige Qualifizierung im kaufmännischen, Elektro- oder Metallbereich. In Leipzig kommen weitere fünf Plätze im Metallbereich hinzu. Ziel der Einstiegsqualifizierung ist der Abschluss eines Ausbildungsvertrags im kommenden Jahr. Viele Teilnehmer aus dem vergangenen Qualifizierungsjahr haben dank sehr guter Leistungen einen Ausbildungsplatz bei der BMW Group erhalten.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}



Userpage von Martin
Mit Zitat antworten