Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.06.2002, 22:14     #1
Secret007   Secret007 ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-75365 Calw
Beiträge: 5

Aktuelles Fahrzeug:
E30 320i Cabrio
Falscher Widerstandswert Drosselklappenschalter

Hallo Leute,

ich habe ein Problem mit dem Leerlauf meines 320i Cabrios (Bj. 05/91, 47Tkm!!!). Der Motor "schüttelt" im kalten bis im mässig warmen Zustand.
Ab einer best. Temperatur ist der LL plötzlich wieder ok.
Den Leerlaufsteller hatte ich auf anraten meiner BMW-Werkstatt schon mal getauscht.... leider Fehlanzeige.

Nun habe ich mir mal den Drosselklappenschalter vorgenommen. Und in der Leerlaufstellung sollte er ja eigentlich 0 Ohm haben (gemessen zwischen Pin 2 und 18). Bei mir stellt sich nach jedem betätigen des Gasedals aber ein Wert zwischen 1 und 4 Ohm ein. Jetzt ist meine Frage: Ist das trotzdem noch ok (also sprich in der erlaubten Toleranz) oder liegt das schon zu weit draussen und das Steuergerät gibt ein falsches (oder auch gar kein Signal) an den LL-Steller?

Hat da schon jemand Erfahrung mit gesammelt? Und weiss evtl. jemand von Euch, wie eigentlich die Spannungswerte am Stecker vom LL-Steller im Leerlauf sein müssen?

Und noch was: Der Fehlerspeicher gibt nix aus

Grüsse
Roland
__________________
Grüsse
Roland
Mit Zitat antworten