Thema: 1er E87 u.a. TDI Fahrer testet: 118d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.08.2007, 13:12     #24
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.965

DD-
Der 2.0 TDI gibt mir nicht den ultimativen Kick - ich empfand ihn im A3 auch als langweilig. Einerseits ist er unter 2000U/min etwas kraftlos, andererseits will er ab 3500U/min in den nächsten Gang, weil danach so gut wie nichts mehr kommt. Auf Tempo 200 wird es im 2.0 TDI zu einer zähen Angelegenheit. Aber da kommt noch eine Menge, auch wenn es etwas dauert...

Das nutzbare Drehzahlband sowie die Motorcharakteristik ist zwar besser als im 1.9 TDI mit nominell 130PS (streut eher nach oben, 6-Gang-Version mit 310Nm), dieser bot aber mehr Schmackes. Das rauhe Arbeitsgeräusch sowie die ungleichmäßige Kraftentfaltung begünstigen den Eindruck eines rasanten Vortriebs.

Da es im Focus TDCi recht ähnlich ist: mir macht es schon Spaß. Nicht selten beschleunige ich den Wagen bis 3000U/min in der Stadt, um den Schub auszukosten (für dessen Hubraum und Leistung ist das schon genial). Leider tut sich da unter 1600U/min so gut wie gar nix. Aber eine gleichmäßge Kraftentfaltung ist auch was Feines.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten