Thema: 3er / 4er allg. Kühlwasser überhitzt...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.06.2002, 07:23     #7
Chaplin   Chaplin ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Chaplin
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-93055 Regensburg
Beiträge: 2.164

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 520dA F10/ MINI One, 118i Cab., BMW R1100GS
@nerio

Ich würde mal eine akustische Prüfung des Viskolüfters machen.
Bei kalten Motor sollte der Lüfter anfangs mit einigem Getöse kraftvoll mitdrehen und dann müsste die Viskokupplung aufmachen und der Flügel dürfte sich dann trotz höherer Drehzahl nur noch locker drehen und kein Lüftergeräusch mehr erzeugen.
Sollte die Funktion in Ordnung sein, würde ich auch auf das Thermostat tippen.
Der Kühlmitteldurchsatz erhöht sich mit steigender Motordrehzahl und dadurch kühlt der Motor wieder etwas ab. Sollte der Motor dennoch mal in einen kritischen Temperaturbereich kommen, auf jeden Fall Heizung auf höchste Stufe schalten und Gebläse voll aufdrehen!
Man beachte den BMW-Spruch "Einmal rot, Motor tot"
In diesem Sinn viel Spaß beim Suchen!
__________________
Gruß, Chaplin
always look on the bright side of life
Fat Lady
Userpage von Chaplin
Mit Zitat antworten