Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2007, 17:16     #16
Wolfhart   Wolfhart ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Wolfhart
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 10.897

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3, BMW Z4, Opel Corsa D 1,4 Sport, VW Golf IV 1,6

AC-
Die MINI CHALLENGE zu Gast in Holland.

München/Amsterdam. Am kommenden Wochenende (22. -24. Juni) startet die MINI CHALLENGE 2007 in ihre nächste Runde: Nach dem Hockenheimring und der legendären Nürburgring-Nordschleife gastiert die innovative Clubsportserie erstmals auf dem Circuit Park von Zandvoort (NL), die dritte von insgesamt acht Stationen in dieser Saison.

Die beiden Wertungsläufe auf dem Rundkurs in der Nähe von Amsterdam gelten vor allem bei MINI Fans als Saisonhighlight, denn die MINI CHALLENGE tritt in Zandvoort nicht wie üblich im Rahmen eines anderen Motorsportevents an, sondern bildet selbst den sportlichen Höhepunkt des MINI United Festivals, dem Treffpunkt der internationalen MINI Fangemeinde.

Drei Tage lang steht der beliebte Urlaubsort an der holländischen Nordseeküste ganz im Zeichen des kleinen Kultfahrzeugs. Unter dem Motto "Friends. Festival. Challenge" wartet auf die MINI Freunde aus der ganzen Wellt ein abwechslungsreicher Mix aus Lifestyle-Party, Show-Programm und Motorsport-Action. Bereits im Oktober 2005 lockte das erste MINI United Treffen rund 6.000 begeisterte MINI Liebhaber aus 40 Nationen ins italienische Misano; bei der bevorstehenden Neuauflage des Festivals wird sogar mit noch deutlich höheren Besucherzahlen gerechnet.


Auf eine stattliche Anzahl bringt es auch das Starterfeld der MINI CHALLENGE: 37 Piloten werden in Zandvoort mit ihren technisch identischen MINI Cooper S mit John Cooper Works Tuning Kit gegeneinander antreten - unter ihnen auch Tabellenführer Joakim Mangs (Södertälje/S, Schubert Motors). Nach drei von 15 Wertungsläufen führt der Schwede mit neun Punkten vor Maximilian Werndl (Thansau, BRAINFORCE Lechner Racing). Auf sein MINI CHALLENGE Debüt 2007 freut sich Hubert Haupt (München). Der ehemalige DTM-Profi tritt in Holland für die ProSieben-Kinderhilfsaktion Red Nose Day an. Mit einem motorsportlichen Newcomer startet hingegen das Team "Original MINI Zubehör Castrol Deutschland": Castrol, der MINI CHALLENGE Seriensponsor, hatte bei einem Rennfahrer-Lizenzlehrgang für BMW und MINI Händler, die vier schnellsten Teilnehmer ermittelt, und belohnt diese nun in Zandvoort und bei drei weiteren Rennen mit je einem Startplatz.

Die MINI CHALLENGE eröffnet ihr Festival-Wochenende am Freitag (22. Juni) mit dem freien Zeittraining um 12.45 Uhr. Die 30-minütige Qualifying-Session beginnt am Samstag (23. Juni) um 11.30 Uhr. Nur wenige Stunden später, um 15.00 Uhr, wird das erste Rennen des Wochenendes gestartet. Für das zweite Rennen schalten die Ampeln am Sonntag (24. Juni) um 12.00 Uhr auf Grün.

Geändert von Martin (23.07.2007 um 06:46 Uhr)
Userpage von Wolfhart Spritmonitor von Wolfhart
Mit Zitat antworten