Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.06.2007, 19:16     #1
Wolfhart   Wolfhart ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Wolfhart

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 10.897

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3, BMW Z4, Opel Corsa D 1,4 Sport, VW Golf IV 1,6

AC-
10 Millionen BMW Motoren aus Steyr.

Jubiläumstriebwerk heute gebaut.

München/Steyr. Der 13. Juni 2007 war ein Festtag für das BMW Werk Steyr: Genau an diesem Tag lief der 10millionste BMW Motor, der in Steyr gebaut wurde, vom Band. Frank-Peter Arndt, Vorstand der BMW AG, zuständig für Produktion und Geschäftsführer Dr. Andreas Wendt gaben im Rahmen eines Festaktes gemeinsam mit Österreichs Wirtschaftsminister Dr. Martin Bartenstein und dem oö. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer den Jubiläumsmotor frei. Dabei handelt es sich um ein BMW Triebwerk der topaktuellen Vierzylinder-Dieselgeneration, die erst im Frühjahr 2007 im neuen BMW 118d und 120d auf den Markt gekommen ist.

BMW Vorstand Frank-Peter Arndt unterstrich die Professionalität und Bedeutung des BMW Werkes Steyr, das sich seit seiner Gründung im Jahr 1979 zum größten Motorenwerk der BMW Group entwickelt hat und erfolgreich 4- und 6-Zylinder Dieselmotoren und 6-Zylinder Benzinmotoren produziert. „Die Motoren aus Steyr erhalten nicht nur von den Kunden Höchstnoten, sondern setzen sich auch immer wieder bei begehrten internationalen Preisverleihungen wie dem „Engine of the Year Award“ durch. Dies zeigt eindeutig, dass Steyr ein innovativer Hochleistungsstandort der BMW Group ist“.


Jüngstes Beispiel der High-Tech-Motoren ist der neue 4-Zylinder Dieselmotor, der die BMW typische „effiziente Dynamik“ in Reinkultur verkörpert: weniger Verbrauch und Emissionen bei höherer Leistung und Agilität. Im neuen BMW 118d ist der neue Powerdiesel mit 105kW/143PS und einem Drehmoment von 300 Nm mit 4,7l auf 100 km um rund 16 Prozent sparsamer als sein Vorgänger-modell. Der CO2-Ausstoß liegt mit 123g je Kilometer deutlich unter dem Zielwert des Verbandes der europäischen Automobilhersteller (ACEA) für 2008.

Die Erfolgsgeschichte des BMW Dieselmotors ist eng mit dem konzernweiten Entwicklungszentrum für BMW Dieselmotoren in Steyr verbunden. Rund 400 Entwicklungsingenieure bringen hier täglich Höchstleistungen, um die BMW Dieseltechnologie weiter voranzutreiben. Der Erfolg gibt ihnen Recht. Erst kürzlich erfolgte der Startschuss für den weiteren Ausbau dieses Kompetenzzentrums um insgesamt 14 Millionen Euro.

Bisher hat die BMW Group in Steyr knapp 3,5 Mrd. Euro investiert. Allein für die jüngste Erweiterung der Dieselmotorenkapazität im Werk Steyr wurden 300 Mio. Euro budgetiert. Mit einem Gesamt-Exportvolumen von rund 3,7 Milliarden Euro zeichnete die BMW Group im Vorjahr für mehr als ein Viertel der Exporte der österreichischen Automobilindustrie verantwortlich.

Innovation, Kundenorientierung und das Wissen um die Anforderungen der Zukunft, also die klare Orientierung nach vorne, getragen von kreativen und engagierten Mitarbeitern sind tragfähige Erfolgsfaktoren des Standortes. Mit konsequenter Verbesserung aller Prozesse und Abläufe wird permanent an der nachhaltigen Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit gearbeitet. Um damit bereits heute den Grundstein des Erfolges für morgen zu legen.

Geändert von Martin (18.06.2007 um 07:31 Uhr)
Userpage von Wolfhart Spritmonitor von Wolfhart
Mit Zitat antworten