Thema: 3er / 4er allg. Ziehen der hinteren Radläufe !!!
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.06.2002, 09:46     #16
PK-330Ci   PK-330Ci ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-45549 Sprockhövel
Beiträge: 3.123

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cabrio ; Mercedes R 350 CDI L
@AxelB

Ich habe jetzt BBS RK011 Räder drauf. ET 38 8,5 x 18" mit Pirelli P Zero Rosso in 225/40R 18 Rundum. Fahrzeug ist tiefer (Eibach Federn). Das passt in jedem Fall ohne Bördeln. Habe zusätzlich hinten 10 mm/Rad Distanzscheiben. Damit schleift der Reifen ganz leicht wenn er ganz einfedert. Mal schauen nach dem bördeln, vielleicht kommen doch noch 15 mm/Rad drauf.

Deine Schnitzer Felgen haben ET43. D.h sie stehen 5 mm (bzw. 15 mm) weiter rein. Dafür ist der Reifen breiter.

Die Räder schwenken beim Einfedern schon ganz erheblich nach innen. Das ist mit der Hinterachse beim Golf nicht zu vergleichen.

Bei den Schnitzer Felgen sind teilweise 5 mm Distanzscheiben dabei für die Hinterachse. Schau mal was dazu im Gutachten steht (da steht auch, ob Du bördeln mußt). Oder mal bei Schnitzer anrufen.

Bei dem Cup-Fahrwerk gibt es evtl. Auflagen wg. bördeln (ist zumindest bei den 55/35 Fedren von H&R so, auch wenn mir nicht klar ist warum ).

Das Cabrio kommt hinten weiter runter, da es hinten schwerer ist. Wenn Du das Fahrwerk nicht einstellen kannst, hilft die Federunterlage aus dem Schlechtwegepaket (14,5 mm dick statt 5 mm, ist original BMW). Habe ich bei mir auch verbaut.

IMHO kann es gut sein, daß Du gar nicht bördeln musst. Wenn doch, sprech mit der Werkstatt über das Entfernen der Dichtmasse und achte auf gute Versiegelung nach dem bördeln.

Grüße
Peter

Geändert von PK-330Ci (05.06.2002 um 09:49 Uhr)
Mit Zitat antworten