Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.05.2007, 15:41     #139
Flashbeagle   Flashbeagle ist offline
Power User
  Benutzerbild von Flashbeagle
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.341

Aktuelles Fahrzeug:
Übermacht Sentinel IV

D-M 346
Ist eh Blödsinn.
Hamilton lag doch in der Fahrerwertung in Führung, Stallorder wäre es doch höchstens, wenn Alonso den hätte vorbeilassen müssen.

Wenn Hamilton gewinnt ist das für den Dennis doch sowieso günstiger.
Bzw. eigentlich für jedes Team.
Auch Ferrari hätte es sich bestimmt gewünscht, wenn Irvine und Co. schneller gewesen wären als Schumi. Leichter könnte man kein Geld sparen. Allerdings war die Nr.2 bei Ferrari immer einiges schlechter als Schumi. Wenn dann mal jemand vorne war, wären die Punkte eh vor die Säue geworfen, also hat man Schumi vorbei geholt.

Bei Hersteller-Teams wie Renault oder Ferrari/Fiat mag der Fahrertitel auch noch wichtiger sein für Werbung, aber bei McLaren hat man ja eh nichts vom Fahrertitel und es wurde immer gesagt, dass man sich nur für den Konstrukteurstitel interessiert.
Sonst müssten die Fahrer ja auch nicht ihre Pokale abgeben.

Normalerweise überholt doch sowieso keiner in Monaco. Wer gestern hinterher fuhr hatte auch keine Stallorder der Vordermann nicht zu überholen.
Es geht halt eigentlich nicht, wenn der andere nicht mitspielt (Schon gar nicht mit gleichen Autos). Und Alonso hätte bestimmt nicht mitgespielt. Also hätte es nur einen Unfall gegeben.

Gruß
Udo
__________________
HTPC Spiele-PC
Wer die Wahrheit spricht, sollte M3 fahren. (frei nach Konfuzius)
Userpage von Flashbeagle
Mit Zitat antworten