Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.05.2007, 22:49     #13
Wolfhart   Wolfhart ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Wolfhart
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 10.882

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3, BMW Z4, Opel Corsa D 1,4 Sport, VW Golf IV 1,6

AC-
Großer Preis von Spanien - Training, Freitag - 11.05.07


Wetter: sonnig und trocken, 24-25°C Luft, 32-47°C Asphalt

Barcelona (Spanien). Der erste Trainingstag zum Großen Preis von Spanien in Barcelona verlief arbeitsreich und problemlos für die BMW Sauber F1 Team Fahrer. Nick Heidfeld und Robert Kubica testeten einen neuen Frontflügel und absolvierten außerdem die üblichen Rennvorbereitungen.


Robert Kubica:
BMW Sauber F1.07-07 / BMW P86/7
1. Training: 4., 1.22,446 min / 2. Training: 11., 1.22,710 min

Wir haben andere Bedingungen vorgefunden als vergangene Woche beim Test. Die Balance des Autos war anders, und wir hatten etwas Schwierigkeiten mit Übersteuern und einem überraschend ausbrechenden Heck. Wir müssen alles analysieren und für morgen die optimale Balance finden. Wir haben heute früh erstmals den neuen Frontflügel ausprobiert, dann noch einmal am Ende der zweiten Session. Er ist eine Verbesserung, aber wir müssen ihn noch mehr fahren."

Nick Heidfeld:
BMW Sauber F1.07-05 / BMW P86/7
1. Training: 12., 1.23,170 min / 2. Training: 8., 1.22,543 min

Für mich war es heute sehr wichtig, beide Sessions zu fahren. Wir haben hier zwar getestet, aber ich war nicht dazu gekommen, die beiden Reifenmischungen miteinander zu vergleichen, weil der zweite meiner beiden Testtage verregnet war. Wir haben gut gearbeitet, und unser neuer Frontflügel funktioniert anscheinend auch gut. Ich denke, meine Platzierung heute sieht schlechter aus als die Situation ist. Die neue Streckenpassage verändert sich Runde um Runde, weil der Asphalt noch so neu ist. Das ist gerade nicht besonders angenehm, aber ich befürworte die Änderung trotzdem, weil sie die Strecke sicherer macht."

Willy Rampf (Technischer Direktor):
Wir haben uns heute ganz auf die Rennvorbereitung konzentriert. Auch wenn wir hier in der vergangenen Woche getestet haben, gibt es bei der Abstimmung doch immer noch eine Menge zu tun. Wir konnten das geplante Programm abarbeiten und haben auch bezüglich der Reifenwahl genügend Informationen gesammelt. Zudem setzten wir heute erstmals einen neuen Frontflügel ein, den wir zuvor nicht testen konnten. Natürlich müssen wir jetzt noch alle Daten auswerten, aber die Rückmeldungen der Piloten waren positiv."

Geändert von Martin (12.05.2007 um 16:24 Uhr)
Userpage von Wolfhart Spritmonitor von Wolfhart
Mit Zitat antworten