Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.05.2007, 11:20     #1
Wolfhart   Wolfhart ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Wolfhart

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-52249 Eschweiler
Beiträge: 10.942

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3, BMW Z4, Opel Corsa D 1,4 Sport, VW Golf IV 1,6

AC-
Verkehrsminister fährt dynamisch und trotzdem praktisch emissionsfrei

Ab sofort mit Wasserstoff mobil: Wolfgang Tiefensee übernahm heute in Berlin einen BMW Hydrogen 7


Berlin. BMW forciert konsequent die Entwicklung neuer Antriebsarten für eine nachhaltige Mobilität der Zukunft. Mit dem BMW Hydrogen 7 hat der Automobilkonzern die weltweit erste Premium-Limousine gefertigt, die über einen Wasserstoff-Verbrennungsmotor betrieben wird. Ein Modell des BMW Hydrogen 7 wurde heute vom Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Wolfgang Tiefensee entgegengenommen. Schlüssel und Fahrzeug übergab Ernst Baumann, Mitglied des Vorstands der BMW AG für Personal- und Sozialwesen.

Bundesminister Wolfgang Tiefensee: „Die Wasserstofftechnologie ist die zukunftsträchtige Alternative im Energiebereich. Wir werden die Forschung und Entwicklung dieser Technologie weiter voranbringen. Das gilt vor allem für die Erprobung im Alltag, deshalb wollen wir das Wasserstoffauto unter realistischen Bedingungen einsetzen. Deutschland ist bei dieser Technologie weltweit führend. Diese Position gilt es zu behaupten und auszubauen. Die Entwicklung und Erprobung neuer Technologien braucht den Einsatz engagierter Unternehmen. Wir wissen, dass es gerade auch die Innovationen der Mobilität sind, die mit darüber entscheiden, ob unsere Wirtschaft auch weiterhin international wettbewerbsfähig ist.“


Ernst Baumann: „Bundesminister Wolfgang Tiefensee als einen der ersten Nutzer des BMW Hydrogen 7 gewonnen zu haben, ehrt unser Unternehmen sehr und ist einmal mehr Bestätigung für den eingeschlagenen Weg. Um die Wasserstofftechnologie noch stärker voranzutreiben ist ein kompetenter Verbund von engagierten Mitstreitern zwingend erforderlich. Umwelt- und Klimaschutz betrifft alle Gesellschaftsbereiche. Zusammen müssen wir den Umdenkprozess zu einer individuellen nachhaltigen Mobilität der Zukunft in Gang bringen.“

In Kleinserie wurden zunächst 100 Modelle des BMW Hydrogen 7 gebaut. Die Fahrzeuge werden an ausgewählte Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zur Nutzung im täglichen Straßenverkehr übergeben. Im BMW Hydrogen 7 kombiniert der Automobilhersteller die Wasserstoff-Technologie mit der BMW typischen Fahrdynamik, Laufkultur und Premium-Komfortausstattung.
Userpage von Wolfhart Spritmonitor von Wolfhart
Mit Zitat antworten