Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.04.2007, 17:38     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.178

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Die Kamera macht es möglich - BMW Infos schnell und einfach auf's Handy

München. Ein Werbeplakat an einer Hochhauswand zeigt eine Ferienlandschaft – der Autofahrer im Großstadtdschungel zieht sein Mobiltelefon aus der Tasche, richtet dessen Kamera auf ein schwarz-weißes Quadrat neben der Ferienimmobilie und erhält direkt alle Informationen dazu – egal ob Wohnfläche, Preis oder ein Video, das einen interaktiven Rundgang ermöglicht. Wer gleich einen Besichtigungstermin vereinbaren möchte, findet die Kontaktdaten des nächsten Maklers auch mobil auf seinem Handy. Was sich hier wie Zukunftsmusik anhört, ist in Japan bereits Realität. Egal ob auf Werbeplakaten, in Zeitschriften oder auch im Fastfood-Restaurant – überall lassen sich interaktive, zusätzliche Informationen beispielsweise zu Preisen und Nährwerten mobil abrufen. Alles, was man dazu benötigt, ist ein Kamerahandy und die notwendige Software, um die so genannten Semacodes zu scannen – ein zwei-dimensionaler Barcode, der sich aus schwarzen und weißen Quadraten zusammensetzt. In Europa setzt nun BMW auf diese innovative Barcode-Technologie – und bietet als erster Automobilhersteller seinen Kunden die Möglichkeit, interaktive Produktinformationen schnell und einfach auf’s Handy zu laden.

Als Teil der Marketing Aktivitäten für den neuen BMW 1er finden sich Semacodes zum Beispiel auf der aktuellen deutschen Verkaufsliteratur. Hinter jedem dieser Barcodes verbirgt sich die Adresse zu einer Website, die dem Kunden spezifische, interaktive Zusatzinformationen bietet. Der Kunde erhält Zugang zu diesen Informationen, indem er einmalig eine Lesesoftware auf seinem Mobiltelefon installiert und anschließend den schwarzweißen URL-Barcode mit der Handykamera fotografiert. Die hinterlegte URL wird dadurch automatisch in den Handy-Browser übernommen und verbindet den Nutzer über GPRS/UMTS mit einer speziell auf die Handynutzung ausgelegten BMW Website. Hier findet der Kunde neben Produktinformationen auch Klingeltöne, Wallpapers und Videostreams.


Semacode-Software zum kostenlosen Download

Die benötigte Semacode-Lesesoftware steht unter www.bmw.com/semacode_de zum Download zur Verfügung, soweit das Mobiltelefon hierfür kompatibel ist. Dies lässt sich leicht feststellen, da die Website auch eine umfangreiche bebilderte Auflistung aller unterstützten Geräte bietet. Die Installation der Software ist kostenlos, es fallen lediglich die üblichen Gebühren der Mobilfunkanbieter für den Download der Daten (GPRS/UMTS) an.

Neben der BMW 1er Verkaufsliteratur sind Semacodes auch im BMW Magazin und auf Events geplant. Auch in Italien und Großbritannien wird BMW diese Technologie künftig zu Marketingzwecken einsetzen.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist

Geändert von Martin (26.04.2007 um 05:51 Uhr)
Mit Zitat antworten