Thema: 1er E87 u.a. Fahrbericht 116i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.04.2007, 12:28     #78
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
@CharlyBraun
Die Wahl 130i oder 320i Coupé ist natürlich so, als ob man sich entscheiden müsste, als armer Schlucker mit Angelina Jolie zu leben oder als Milliardär in einer Riesenvilla mit Kathy Bates...

Nee, aber im Ernst, einen größeren Kontrast kann man sich wohl kaum vorstellen, der 130i ist ein Auto, bei dem sich alles um den Motor dreht, ein GoKart mit Raketenantrieb. Vom Fahrspaß her sicher nur durch Z oder M Modelle zu schlagen. Der 320i ist optisch eine Augenweide und mit dem neuen 2-Liter sicher nicht schlecht motorisiert. Aber wenn Du Dir die höreren Spritkosten des Reihensechsers leisten kannst, führt daran kaum ein Weg vorbei. Tip: Warum den 3-türer nehmen und nicht auf das richtige 1er Coupé warten? Dann hast Du elegante Coupé-Linie und das geniale Leistungsgewicht eines 130i. Und IMHO wird das 1er Coupé optisch DIE moderne Reinkarnation der kleinen BMW Spaßautos der vergangenen Jahrzehnte. In einer Linie mit 2002, E21 und E30. Das neue 3er Coupé sieht genial aus, ist aber de Facto eher ein zu heiß gewaschener 6er, das 1er Coupé wird soviel BMW wie nötig bei sowenig Speck wie möglich.

EDIT: ist bezogen auf den Thread-Titel leider alles etwas off-topic, aber beim Thema Sinn und Zweck eines 116i kommt man zwangsläufig auch auf die Definiton des 1er in der Modellpalette zu sprechen. Zum eigentlichen Thema: Ich finde auch, dass BMW bei dem Basismodell etwas ambitionslos vorgegangen ist. Sicher, die Einstiegsvariante muss keine Heizkiste sein, aber einen geschmeidigen und drehfreudigen Vierzylinder kann man von den Bayern IMHO schon erwarten. Der E36 316i, den ich gefahren habe, hatte im Zuge des Modellwechsels auf E46 den neuen M43 1.9-Liter Vierzylinder mitbekommen. Der hatte ordentlich Drehmoment (165 Nm bei 2500, 105 PS bei 5300/min), war laufruhig und im Verbrauch nicht schlechter als der neue 116i. Dass der zwar VANOS hat (merkt man´s wirklich?), aber kein Valvetronic und nur 1,6 Liter, ist schon ein Zugeständnis, das angewichts des Preisabstands zum 118i nicht gerechtfertigt erscheint. Ein 1,8-Liter mit 115 PS aber 160-170 Nm und einem Normverbrauch UNTER dem des 2-Liters wäre eines BMW aus dem Jahr 2004 eher würdig.

Gruß
Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit

Geändert von Klaus316iC (18.04.2007 um 12:36 Uhr)
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten