Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.04.2007, 19:01     #2
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.181

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
MINI auf der 17. Auto Mobil International Leipzig 2007. (Kurzfassung)

Fahrspaß und Effizienz in perfekter Harmonie präsentiert MINI auf der Auto Mobil International (AMI) 2007 in Leipzig. Mit der Deutschland-Premiere für zwei zusätzliche Modellvarianten, den neuen MINI One und den neuen MINI Cooper D, gewinnt die MINI Welt weiter an Vielfalt und Attraktivität. Günstige Verbrauchswerte und ein vorbildliches Emissionsverhalten sind für beide Modellversionen kennzeichnend. Als Basisvariante geht der neue MINI One mit einem 70 kW/95 PS starken 1,4 Liter-Vierzylinder-Benzinmotor an den Start. Dank moderner Aluminium-Bauweise und vollvariabler Ventilsteuerung überzeugt der neu entwickelte Antrieb mit spontaner Kraftentfaltung und hoher Wirtschaftlichkeit. Im EU-Testzyklus verbraucht der neue MINI One 5,7 Liter je 100 Kilometer, sein CO2-Wert beträgt 138 Gramm pro Kilometer.

Beim neuen MINI Cooper D vereint ein 1,6 Liter großer Vierzylinder-Turbodiesel mit 80 kW/110 PS sportliches Temperament, imposante Durchzugskraft und vorbildliche Effizienz. Ein Durchschnittsverbrauch von nur 4,4 Litern je 100 Kilometer macht ihn zum sparsamsten MINI, der jemals gebaut wurde. Vorbildlich fällt auch das Emissionsverhalten des neuen MINI Cooper D aus. Sein CO2-Wert von 118 Gramm pro Kilometer beweist, dass sich mit anspruchsvoller Motorentechnologie bereits heute Fahrspaß und Umweltverträglichkeit miteinander verbinden lassen.

Optische Reize, innere Werte: Das MINI Cabrio Sidewalk.

Seine Deutschland-Premiere erlebt auf der AMI 2007 auch das MINI Cabrio Sidewalk. Dem Publikum in Leipzig wird damit eine sowohl im Karosseriedesign als auch im Ausstattungsumfang höchst exklusive Variante des offenen Viersitzers präsentiert. Das MINI Cabrio Sidewalk wird in drei Motorvarianten angeboten. Die Leistung der drei Vierzylinder-Motoren reicht von 66 kW/90 PS beim MINI One Cabrio Sidewalk über 85 kW/115 PS beim MINI Cooper Cabrio Sidewalk bis zu 125 kW/170 PS für das MINI Cooper S Cabrio Sidewalk. Das reizvolle Äußere und die umfangreiche Serienausstattung bilden eine attraktive Ergänzung zu den inneren Werten des kompakten Open-air-Fahrzeugs.

Zu ihnen gehören auch die hohe Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit der offenen MINI Modelle – Qualitäten, die jüngst mit der Verleihung des ÖKO-TREND Auto-Umwelt-Zertifikats an das MINI Cooper Cabrio bestätigt wurden. Das MINI Cooper Cabrio verdiente sich dieses Qualitätssiegel mit Bestnoten in der Verbrauchs-, Emissions- und Geräuschwertung, darüber hinaus hoben die Experten des unabhängigen ÖKO-TREND Instituts auch die außergewöhnlich umweltverträglichen Produktionsmethoden hervor.

Produktqualität und Popularität haben dem MINI Cabrio darüber hinaus noch zu einer weiteren Spitzenposition verholfen. Europas auflagenstärkste Automobilzeitschrift „Auto Bild“ kürte die offene Version des Premium-Kleinwagens zum „Wertmeister 2007“. Grundlage für diesen Titel ist der von Automobilmarktexperten ermittelte voraussichtliche Wiederverkaufswert eines im Jahre 2007 neu zugelassenen offenen MINI im Jahre 2010. Dabei erweist sich das MINI Cabrio als wertstabilstes aller derzeit in Deutschland angebotenen Fahrzeuge. Mit 70 Prozent des ursprünglichen Kaufpreises erreicht das MINI Cabrio über alle Fahrzeugsegmente hinweg den absoluten Bestwert. Die schärfste Konkurrenz in dieser Disziplin lauert übrigens im eigenen Hause: Auf Rang zwei des „Wertmeister“-Klassements folgt der neue MINI Cooper mit einem Wiederverkaufswert von 69 Prozent nach drei Jahren.

Ganz besonders attraktiv treffen Mehrwert und Wertstabilität nun im MINI Cabrio Sidewalk zusammen. Diese Variante des offenen Viersitzers ist ein Fahrzeug für Automobilisten, die Open-air-Fahrspaß in besonders exklusiver Form schätzen. Das MINI Cabrio Sidewalk zeichnet sich durch seine einzigartige Karosserie- und Innenraumgestaltung aus. Attraktive Metalliclackierungen, Leichtmetallfelgen im neuen Night Spoke Design sowie eine neuartige Interieuroberfläche und eine Lederpolsterung, die speziell für die neue Modellvariante entwickelt wurden, garantieren dem MINI Cabrio Sidewalk einen glanzvollen Auftritt. Zum unverwechselbaren Look gesellt sich eine außergewöhnlich umfangreiche Serienausstattung. So wird das Fahrvergnügen im offenen MINI zu einem besonders stilvollen Genuss.

Die MINI Familie: Attraktiver und vielfältiger denn je.

Mit den in Leipzig präsentierten Neuheiten wird die MINI Produktpalette so attraktiv wie nie zuvor. Der neue MINI wird nun in vier Varianten angeboten, wobei sich der neue MINI One und der neue MINI Cooper D zu den bereits überaus erfolgreich gestarteten Versionen MINI Cooper S (128 kW/175 PS) und MINI Cooper (88 kW/120 PS) gesellen. Hinzu kommt das attraktive Modellprogramm für das MINI Cabrio, das drei Motorvarianten umfasst und mit den drei Versionen des MINI Cabrio Sidewalk noch weiter aufgefächert wird.


Innovationen für Effizienz und Fahrspaß.

Alle Varianten des neuen MINI werden von vollkommen neu entwickelten Vierzylinder-Motoren angetrieben, die mit temperamentvoller Leistungsentfaltung begeistern und zugleich mit hoher Effizienz überzeugen. Die Vierzylinder-Aggregate sind mit zahlreichen Innovationen ausgestattet und repräsentieren den modernsten Stand des Motorenbaus. Der 1,6 Liter-Motor des neuen MINI Cooper S wird von einer Direkteinspritzung, die nach dem Common-Rail-Prinzip agiert, mit Kraftstoff versorgt. Ein Twin-Scroll-Turbolader sorgt für spontanen Leistungsaufbau und kraftvollen Schub schon bei niedrigen Drehzahlen. Der ebenfalls 1,6 Liter große Saugmotor des neuen MINI Cooper verfügt über eine vollvariable Ventilsteuerung, die auf Basis der einzigartigen VALVETRONIC Technologie der BMW Group entwickelt wurde. Im Zusammenspiel mit einer drehzahlabhängigen Nockenwellensteuerung ermöglicht der vollvariable Ventilhub einen optimierten Drehmomentverlauf. In der Fahrpraxis führen diese Innovationen zu einem gesteigerten Drehmoment im niedertourigen Bereich, zu mehr Leistung bei Volllast und zu einem insgesamt deutlich reduzierten Kraftstoffverbrauch.

Der 1,4 Liter große Vierzylinder-Motor des neuen MINI One wurde von dem 1,6 Liter-Saugmotor des neuen MINI Cooper abgeleitet und verfügt über die gleichen technischen Finessen. Mit einer Leistung von 70 kW/95 PS erreicht die Antriebseinheit des neuen MINI One einen um 4 kW höheren Wert als der Vorgängermotor. Sein maximales Drehmoment beträgt 140 Newtonmeter und steht bei 4 000 min–1 zur Verfügung. Der hochmoderne Antrieb verhilft dem neuen MINI One zu sportlichen Fahrleistungen und außerdem zu vorbildlichen Verbrauchs- und Emissionswerten. Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h benötigt er lediglich 10,9 Sekunden. Der Vorwärtsdrang endet bei einer Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h. Der im EU-Testzyklus ermittelte Durchschnittsverbrauch beträgt 5,7 Liter je 100 Kilometer und liegt damit um rund 15 Prozent unter dem Verbrauchswert des Vorgängermodells. In einem ähnlichen Maße wurde auch der CO2-Wert auf nunmehr 138 Gramm pro Kilometer reduziert.


Der sparsamste MINI, der je gebaut wurde.

Mit seinem ebenfalls völlig neu entwickelten Turbodieselantrieb bringt der neue MINI Cooper D alle Vorzüge dieses Motorenprinzips auf besonders attraktive Weise zur Geltung. Sein Vierzylinder-Motor mobilisiert 80 kW/110 PS aus einem Hubraum von 1,6 Litern. Mit einem Drehmoment von bis zu 260 Newtonmetern im Drehzahlbereich zwischen 1750 und 2 000 min–1 legt er zudem eine in dieser Fahrzeugklasse außergewöhnliche Durchzugskraft an den Tag. Zu den technischen Highlights des neuen, dank Aluminium-Bauweise besonders leichten Dieseltriebwerks gehören eine innovative Direkteinspritzung nach dem Common-Rail-Prinzip sowie ein Turbolader mit variabler Turbinengeometrie, der in allen Drehzahlbereichen für eine optimal angepasste Kraftentfaltung sorgt. Außerdem ermöglicht eine neue Overboost-Funktion im neuen MINI Cooper D einen besonders kraftvollen und spritzigen Antritt. Sie erzielt exakt den gleichen Effekt wie beim besonders sportlichen und leistungsstarken MINI Cooper S: Mittels Overboost wird bei beiden Modellen kurzfristig ein von 240 auf 260 Newtonmeter erhöhtes maximales Drehmoment zur Verfügung gestellt.

Den Spurt auf Tempo 100 erledigt der neue MINI Cooper D in 9,9 Sekunden. Seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 195 km/h. Seinen dynamischen Charakter kombiniert der MINI Cooper D mit ausgeprägter Sparsamkeit. So wird der bereits vorbildlich niedrige Verbrauch des Vorgängermodells trotz der um 15 kW höheren Leistung nochmals um rund 10 Prozent unterboten. Im EU-Testzyklus kommt der neue MINI Cooper D auf einen Durchschnittsverbrauch von 4,4 Litern je 100 Kilometer und wird damit zum sparsamsten MINI, der jemals gebaut wurde. Zur Emissionsminderung trägt neben der hocheffizienten Verbrennung der wirkungsvoll arbeitende serienmäßige Dieselpartikelfilter bei. Auch die CO2-Emissionen liegen mit einem Wert von 118 Gramm je Kilometer auf einem vorbildlich niedrigen Niveau.

Der neue MINI: Faszination und Fahrspaß in vier Varianten.

Serienmäßig sind der neue MINI One und der neue MINI Cooper D mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet. Für den neuen MINI One ist optional auch ein Sechsgang-Automatikgetriebe mit Steptronic-Funktion für manuelle Eingriffe in die Fahrstufenwahl im Angebot. Das schon beim Vorgängermodell typische Go-Kart-Feeling wird bei allen Varianten des neuen MINI mit einer im Kleinwagen-Segment einzigartigen Souveränität kombiniert. Das neu entwickelte Fahrwerk verhilft dem Fronttriebler zu höchster Agilität, zum sportlichen Charakter gesellt sich ein bemerkenswerter Langstreckenkomfort. Präzision in schnell durchfahrenen Kurven garantiert die neue elektromechanische Servolenkung EPAS (Electrical Power Assisted Steering). Und auch beim Thema Sicherheit gilt für den neuen MINI One und den neuen MINI Cooper D das gleiche wie für den neuen MINI Cooper S und den neuen MINI Cooper: Insassenschutz auf dem Niveau eines Premium-Fahrzeugs wird unter anderem mit sechs Airbags sowie mit Dreipunktsicherheitsgurten für alle vier Sitzplätze gewährleistet.

Darüber hinaus zeichnet sich die neue Generation des MINI in allen Modellvarianten durch eine evolutionäre Weiterentwicklung des Karosseriedesigns aus, bei der die unverwechselbaren Markenzeichen gewahrt blieben und neue, frische Akzente gesetzt wurden. Ihren eigenständigen Charakter zeigen auch die beiden neuen Varianten in sorgsam modifizierten Details:

Der charakteristische Hexagon-Kühlergrill bekommt beim MINI One durch schwarze Lamellen einen individuellen Ausdruck. In Schwarz sind auch die Außenspiegelkappen und der Heckklappengriff gehalten. Beim neuen MINI Cooper D ist der Powerdome der Motorhaube aufgrund der hoch aufbauenden Antriebseinheit besonders kraftvoll gewölbt. Auch der Lufteinlass der Dieselversion fällt größer aus als bei den anderen Modellvarianten. Dies unterstreicht den dynamischen Charakter des Dieselantriebs im neuen MINI Cooper D. Als zusätzliches eigenständiges Designmerkmal weist sein Lufteinlass gerundete Konturen und ein besonders fein strukturiertes Kühlergrillgitter auf. Hinzu kommt eine charakteristische Querstrebe in Wagenfarbe für den unteren Lufteinlass.

MINI in Leipzig: Attraktive Modelle, Lifestyle und Individualität.

Auf dem Leipziger Messegelände zeigen mehr als 470 Aussteller aus aller Welt in der Zeit vom 14. bis zum 22. April 2007 ihre aktuellen Produkte und Neuentwicklungen. Im Jahre 2006 hatten sich rund 290 000 Besucher auf der Leipziger AMI über Modellneuheiten, Trends und technische Innovationen informiert.

Die Marke MINI glänzt in Leipzig nicht nur mit der bislang attraktivsten Produktpalette, sondern verbreitet zugleich Lust auf Lifestyle und Individualität. Der Sinn für das Besondere zeichnet nicht nur den neuen MINI, sondern auch seine Besitzer aus. Dies beweisen sie nicht zuletzt mit einer stilsicher und kreativ getroffenen Auswahl aus dem Programm der Sonderausstattungen und Zubehöroptionen. Das außergewöhnlich umfangreiche Options-Angebot, das auf der AMI 2007 für alle MINI Modelle präsentiert wird, bietet dazu ideale Möglichkeiten. Es umfasst neben einer Vielzahl von Dachdekoren, Spiegelkappen und Türgriffblenden auch beleuchtete Einstiegsleisten in fünf Versionen einschließlich eines frei wählbaren Schriftzugs. Eine MINI Schnittstelle für den Apple iPod und ein CD-Wechsler sind ebenso verfügbar wie ein Dachträger-System, ein Heckträger für Fahrräder, Ski und Snowboards sowie Dachboxen. Darüber hinaus sind attraktive Exterieurkomponenten aus dem John Cooper Works Tuning Programm lieferbar. Der fahraktive Charakter des neuen MINI lässt sich unter anderem mit einem Dachspoiler, speziellen Leichtmetallrädern und John Cooper Works Sportsitzen betonen.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein

Geändert von Martin (10.04.2007 um 08:30 Uhr)
Mit Zitat antworten