Thema: 3er / 4er allg. Tieferlegung meines 318ti...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.06.2001, 22:40     #9
Eisenmann   Eisenmann ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Gummersbach
Beiträge: 93
Hi Tim!!

Also ich fahre 7,5x17 mit 225/45, ET um die 35 (org. BMW) und da ist MASSIG Platz!!!
Freund fährt 8,5X17 235/40 M Doppelspeiche geschiedet/poliert und hat das Auto zum Anpassen extra zum Karosseriebauer gegeben >>> siehe da, es passte ohne ein eiziges Bördeln!!
Wir haben allerdings beide eine Sport-Edition, die serienmäßig 16 Zoll hat und ganz leicht ab Werk gebördelt ist!!

Federwegsbegrenzer halte ich für Quatsch- zum einen sollte ein Rad ohne Begrenzer freigängig ( serienmäßig ist ja auch schon einer da )sein, zum anderen sind die Dinger für das Fahrverhalten negativ: Wenn die neuen Begrenzer anschlagen, verhärtet sich die "Federung" schlagartig, was zu einem unharmonischen Fahrverhalten führt!

Außerdem nicht nötig.

Der einzige Vorteil: Man kann sich bei extremen Rad-Reifen-Kombi´s das Ziehen evtl. ersparen.

Die 55mm bei mir ergeben sich übrigens aus den 15mm M-Fahrwerk und der 70mm Feder, denn Tieferlegungen beziehen sich immer auf die Serienhöhe ohne ab Werk erhältliche Sportfahrwerke.

Der wesentliche Vorteil meiner Federn ist die lineare Auslegung.

Im Motorsport wirst Du keine progressiven Federn finden >>> warum wohl...?
So kann die Feder über alle Gänge federn und nicht über die übriggebliebenen 3!! Die anderen liegen nämlich auf Block und wetzen sich die Beschichtung ab!

Fahrkomfort ist übrigens absolut Mutter- (sogar Schwiegermutter-) tauglich!!

Bei weitern Fragen: ingoluehr@d2mail.de

Grüße, Ingo
Mit Zitat antworten