Thema: 1er E87 u.a. 123d kommt mit 204PS und 400Nm
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.03.2007, 22:42     #26
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.107

DD-
Bei den X- und Z-Modellen ist BMW aber sehr konkret. Das Problem ist aber, dass BMW mit dem Zusatz-s (das "t" war ja eine gewisse Zeit z.B. für den compact "gesperrt") nur zwei Ausführungen darstellen kann. Bei Audi/VW hat man entweder jede Ausführung gleich nüchtern mit ein und derselben Chromplakette bestückt, oder aber etwas mit Farben variiert. Wahre Kenner konnten damals einen starken TDI z.B. daran erkennen, dass er mehrere rote Buchstaben trägt.

Warum sollte beim 335i nun 370i dranstehen? Dann wohl eher 340i, wie BMW es gerne sieht. Aber das wäre wohl obgleich seiner Leistungsbereitschaft etwas zu hoch getrieben, der Unterschied zum 330i zu stark. Und soo stark muss man dann auch nicht im Hubraum mogeln . Egal, die meisten entfernen ohnehin ihr Typenschild und der Versierte macht den 335er an der speziellen Auspuffanlage aus.

Wenn man nun aber den 3-Liter-Bi-Turbo in ein Z- oder X-Modell verbauen würde, dann wäre die Bezeichnung "3.5i" idiotisch. Denn bei dieser Form der Angabe sollte man schon konkret sein. Die Bezeichnungen bei Mercedes und BMW sind ja wohl eher als Annäherung zu verstehen - da haut selten etwas hin. Beim neuen Twin-Turbo-120d hätte man, da man ohnehin die Bezeichnung "120d" nicht übernehmen konnte (die Bezeichnung "td" überholt war), auch "125d" nehmen können. Denn er leistet etwa soviel, wie ein 2,5-6-Zylinder zu leisten vermag, der allerdings nur über einen Lader verfügt. Auch optisch machen sich meiner Meinung nach diese Modellbezeichnung besser - "klingt" eben besser...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten