Thema: 1er E87 u.a. 118d als Langstreckenfahrzeug
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.03.2007, 07:48     #41
lboehmer   lboehmer ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 10/2006
Beiträge: 10
Erstmal zur Strecke:

Ich bin bei Kassel auf die A7 richtung Würzburg gefahren. Dann ab Biebelrieder Kreuz auf der A3 bis Deggendorf. Die A7 ist dort größtenteils dreispurig. Auf der A3 ist Sonntags immer recht wenig los, vor allem in südlicher Richtung hinter Nürnberg. Da kann man Sonntags alles geben. Nachdem ich in Deggendorf meine Reisetasche aus- und wieder mit neuen Sachen eingepackt habe, bin ich noch von Deggendorf nach Schwetzingen gefahren (A3 bis Nürnberg und dann A6 bis Hockenheim). Die Strecken abseits von Autobahnen waren immer nur sehr kurz (max 2 km). Als ich abends vor dem Hotel angekommen bin, habe ich extra nochmal die Daten vom "Reise-Bordcomputer" gelesen: es waren 901 km, Verbrauch 7,0 l und Durchschnittsgeschwindigkeit 151 km/h.

Ich hatte längere Strecken den Tempomat bei (angezeigten) 200 km/h drin. An Baustellen kann ich mich nicht erinnern und Geschwindigkeitsbegrenzungen sind auf der Strecke auch sehr wenig (ich gebs zu, bei Regensburg hätte keine Radarfalle stehen dürfen )

Was Pausen und Tanken betrifft: wer den 1er kennt, weiß, dass der BC die Standzeiten (Zündung aus) nicht berücksichtigt. Sicher habe ich unterwegs getankt und ein paar kurze Pausen eingelegt.
Mit Zitat antworten