Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.03.2007, 10:11     #1
youngdriver   youngdriver ist offline
Power User
  Benutzerbild von youngdriver

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 13.301
Hatte der 1er schon immer so eine schlechte Verarbeitung?

Hallo,

ich war heute morgen etwas schockiert. Den letzten 1er bin ich gefahren als er gerade frisch rauskam. Das waren auch alle "40t€+" 1er. Ich fand da schon die Verarbeitung und die Materialien nicht berauschend aber mit viel Leder und Alu ging das schon in Ordnung.

Heute morgen, der "Schock". OHH mein Gott, ist die Verarbeitung mit der Zeit schlechter geworden? Es handelt sich um einen 08/06er 1er ohne viel Ausstattung, eben wirklich nur das nötigste (Radio Business, Klimaautomatik, Nebler).
Das Teil klappert ja schlimmer als ein Clio. Das Handschuhfach passt nicht richitg. Die Tachohutze sieht aus wie nachträglich angebracht und halt Spaltmaße dass ich den ganzen Finger reinbekomme. Und was ist das bitte? Das Handschuhfach wird mit einer kleinen Schnur festgehalten, ist das normal??? Die Materialien sind eine Katastrophe. Da hat sogar ein KIA bessere Innenraummaterialien. Die Alu Applikationen fühlen sich an wie Plastik. Der Schalthebel ist eckig? jedenfalls liegt er nicht gut in der Hand. Seit wann ist das Lenkrad nicht mehr verstellbar???? Seit wann kann man nichtmal mehr die Sicherheitsgurte in der Höhe verstellen???

DAS ist das dreisteste was ich in letzter Zeit gefahren bin. Dafür auch noch 25t€ zu verlangen ist mehr als dreist.

Zum positiven:
Motor (118d), Kupplung, Getriebe, Fahrwerk, Lenkung sind einfach nur klasse, wirklich top .

Aber der Innenraum ohne jegliche Ausstattung ist echt der Hammer. Da fehlen sogar Sicherheitsfeatures.
Wenn ich das mit einem blanken A3 vergleiche sind Welten dazwischen. Da klappert nichts, alles top verarbeitet und man kann sich noch an kleinen details erfreuen.


So das musste jetzt mal raus. Ein Glück muss ich mit dem Teil nicht fahren.

Youngdriver
Mit Zitat antworten