Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2007, 18:48     #5
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
BMW Tracking: Damit aus Diebstahl kein Verlust wird.

Der zur Zeit nur in Italien angebotene Dienst „BMW Tracking“ ermöglicht es, entwendete Fahrzeuge wieder aufzufinden und sicherzustellen. Ein in das Fahrzeug integriertes verstecktes Tracking-Modul wird nach einem Diebstahl aktiviert und sendet in regelmäßigen Abständen den aktuellen Standort. Zum einen kann der gestohlene BMW schnell wieder aufgefunden werden, zum anderen gewähren italienische Versicherungsgesellschaften beim Einbau eines BMW Tracking Moduls derzeit einen hohen Beitragsrabatt. In den USA ist eine ähnliche Funktion unter dem Namen „Stolen Vehicle Recovery“ in BMW Assist als eigener Dienst integriert.

Mit dem Diebstahltracking kann der Standort des gestohlenen Fahrzeugs lokalisiert werden. Es gibt zwei Arten, den Alarm auszulösen. Sollte der Besitzer feststellen, dass sein Fahrzeug gestohlen wurde, kann er ein speziell autorisiertes Call Center informieren. Das BMW Fahrzeug meldet sich aber auch selbstständig bei diesem Call Center als gestohlen, sobald die Alarmanlage ausgelöst wurde. Daraufhin wird versucht den Halter zu erreichen, um eine eventuelle Fehlmeldung auszuschließen. Sollte der Fahrzeughalter nicht erreichbar sein, alarmiert das Call Center die Polizei und leitet die von dem gestohlenen Fahrzeug permanent übermittelten GPS-Daten weiter.

BMW TeleServices: Intelligente Vernetzung zwischen Fahrzeug und BMW Service.

Mit den neuen BMW TeleServices können BMW Fahrzeuge in direkten Kontakt mit dem betreuenden Service Partner treten und sich selbst zum Service anmelden. Möglich ist dies durch die direkte und standortunabhängige Übertragung individuell ermittelter Fahrzeugdaten. Ziel ist es, die Wartung des BMW Fahrzeuges noch schneller, einfacher und komfortabler zu gestalten.

Bereits seit Anfang 2004 setzt BMW im Service auf die Innovationskraft von Telematikdiensten und hat damit eine Vorreiterrolle übernommen. Sorgfältig abgestimmte Sensoren messen den Zustand servicerelevanter Komponenten im Fahrzeug wie Motoröl oder Bremsbeläge. Die so im Rahmen des Condition Based Service (CBS) ermittelten Daten werden automatisch an den betreuenden BMW Service Partner übermittelt, sobald sich eine der Komponenten der Verschleißgrenze nähert. Beim anschließenden Anruf des betreuenden BMW Service Partners hat der BMW Fahrer die Möglichkeit, einen Werkstatttermin zu vereinbaren und mögliche Wünsche zu klären. Der BMW Service Partner kann sich dadurch perfekt auf den anstehenden Servicetermin vorbereiten und mögliche benötigte Ersatzteile rechtzeitig im Voraus bestellen.

Künftig werden die BMW TeleServices um neue Dienste erweitert. Ergänzend zu den bislang übertragenen Daten werden zusätzliche Informationen über den Fahrzeugzustand übertragen, die bislang erst in der Werkstatt über einen Fahrzeugtest zu ermitteln waren. Der BMW Service Partner ist damit noch besser über die anstehenden Wartungsumfänge informiert, wodurch der Werkstattaufenthalt des Fahrzeugs noch genauer geplant werden kann.

Darüber hinaus wird künftig eine ortsunabhängige Unterstützung des BMW Fahrers bei einer möglichen Funktionsstörung seines BMW angeboten. Die Mobilität des Kunden wird dadurch zusätzlich abgesichert.


Die Technologie der BMW TeleServices ist ein wichtiger Baustein im Premium Service von BMW. Sie wird maßgeblich zur nachhaltigen Steigerung der Kundenzufriedenheit beitragen.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist

Geändert von Martin (01.03.2007 um 08:20 Uhr)
Mit Zitat antworten