Thema: 3er / 4er allg. Motorruckeln beseitigt, aber....
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.05.2002, 13:16     #5
Zacc   Zacc ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-41334
Beiträge: 70

Aktuelles Fahrzeug:
320d touring (E46)

K-*******
Also: Dann schau doch mal nach folgendem (das ist zum groben Einnorden):
Bei laufendem Motor den Ölpeilstab rausziehen (ich schreib jetzt nicht dazu, dass
Du aussen vor dem Motor stehst und die Motorklappe geöffnet ist) und mal sehen,
wieviel Druck da raus kommt. Alterntiv auch mal den Öleinfülldeckel öffnen.
ABER: Schau vorher mal bei stehendem Motor nach, was direkt unter diesem Deckel ist. Wenn bspw. die Steuerkette darunter läuft, dann sprotzelt Dir das Öl nach Belieben entgegen. Das ist natürlich nicht Sinn der Sache.

Ergo: Da hohe Drücke aus diesen Öffnungen kommen und auch VIEL Verbrennungsdämpfe (ein bisschen kommt immer raus), dann würde ich das mal als kleines Alarmsignal betrachten. Wirklichen Aufschluss über den Verschleissstand der Kolben liefert Dir jedoch nur ein
Kompressionstest. Den lässt Du bei einer freien Werkstatt für wenig Geld machen. Die
Vergleichswerte vom neuen Motor solltest du u.U. von jemandem hier im Forum erhalten...
Good Luck,

Zacc
Mit Zitat antworten