Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.02.2007, 16:33     #9
Plums   Plums ist offline
Freak
  Benutzerbild von Plums
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: D
Beiträge: 711

Aktuelles Fahrzeug:
E70-X5 3.0d , E93,

KM
Zitat:
Original geschrieben von caramanza
Dann nimm doch den BMW. Leider jibbet noch keine Tests, aber ich wette, die werden alle den neuen 118d empfehlen....

Der 120d ist sicher auch ein Heidenspass, aber da war ich in meiner Spendierlaune (meiner Frau ggü.) ein bisschen limitiert
Wette verloren!

meine Frau hatte bis 09/2006 einen 316ti. Der nächste sollte ebenso sportlich aber wenigstens 4 Türen haben. Also blieben eigentlich nur A3 Sportback 2.0TDI und 118d übrig. Der 318d war uns leider bis dato zu teuer als Zweitwagen, zumindest wenn man ihn vernünftig ausstattet.
Wir haben uns zu diesem Zeitpunkt zwecks Platzverhältniss, Kofferraum und Wohlfühlgefühl (Haptik) für den A3 entschieden.
Kurz vor Entscheidungsschluss hat uns allerdings unser ein unschlagbares Angebot für einen 318d mit unserer Wunschausstattung unterbreitet. Günstiger als ein 118d oder A3 mit vergleichbarer Ausstattung.

Ichwill damit nur sagen, wenn ich den 318d nicht bekommen hätte, dann wäre mir ein 1-er nicht ins Haus gekommen.
Ich bin ein wirklicher BMW-Fan, aber der 1-er ist bis auf die Fahrdynamik kein wirklich gutes Auto.
Wenn man mal nur von der Haptik ausgeht und den 3-er Compakt mit dem 1-er vergleicht wird es mir schlecht. Der 3-er Compakt war noch ein richtig guter Einstieg in die BMW-Welt.
Zum 1-er fällt mir nur ein = bessere Seifenkiste.

Hoffe ich bringe nicht die 1-er Besitzer gegen mich auf, aber ich fahre schon seit einigen Jahren BMW. Darum denke ich mir mal ein derartiges Urteil mit gutem Gewissen zu erlauben.

Gruß Plums
__________________
Selbst fliegen ist nicht schöner!
Userpage von Plums
Mit Zitat antworten