Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.01.2007, 15:44     #5
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.181

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
Das Design: Eleganz und Dynamik auf einer Linie.

•Offen wie geschlossen eine unverwechselbare Erscheinung.

•Klare BMW Identität, prägnante Differenzierung zum Coupé.

•Cabrio-Charakter auch bei geschlossenem Dach unverkennbar.


Bis ins Detail ausgereift und wohlproportioniert präsentiert sich das BMW 3er Cabrio in seiner vierten Generation. Das Leitmotiv der gestreckten Dynamik prägt seine kraftvoll-elegante Erscheinung im Exterieur genauso wie im Innenraum. Trotz der technischen Verwandtschaft zu Limousine und Touring zeigt sich das neue BMW 3er Cabrio dabei optisch so eigenständig wie nie zuvor. Die lange Motorhaube, der lange Radstand, die zurückversetzte Fahrgastzelle und der kurze vordere Karosserieüberhang geben dem Fahrzeug einen dynamischen, vorwärts strebenden Ausdruck, der durch fließende Linien eine elegante Ausprägung erfährt. Ihre klare Akzentuierung verleiht der Karosserie zudem eine besondere Dreidimensionalität. Sportlichkeit, Eleganz und Leichtigkeit gelangen beim BMW 3er Cabrio zu einer einzigartigen Synthese.

Die Front des Cabrios gleicht der des BMW 3er Coupés. An Seite und Heck zeigt sich dagegen auch bei geschlossenem Dach deutlich die cabriospezifische Formgebung. Die Silhouette zeichnet sich durch die weit vor den Köpfen der Frontpassagiere angeordnete Windschutzscheibe, die bis ins Heck hinein flache Brüstungslinie und die schlanke Dachlinie aus, die im stumpfen Winkel auf das Heck trifft. Als markantes Designmerkmal zieht sich eine Chromleiste auf beiden Seiten von den A-Säulen entlang der Schulterlinie und um das Fahrzeug herum. Bei geöffnetem Dach schließt diese Leiste am Heck mit der Abdeckung des Hardtops ab, und definiert damit als Schmuck band die Fahrgastzelle. Ist das Hardtop geschlossen, markiert sie den Dachansatz und sorgt so für eine zusätzliche Differenzierung zum Coupé.

Doppelrundscheinwerfer mit integrierten Coronaringen.

Die Front signalisiert auch beim neuen BMW 3er Cabrio auf einen Blick die sportliche Ausrichtung des Fahrzeugs. Die Scheinwerfer und die tief liegende BMW Niere verlagern optisch den Fahrzeugschwerpunkt zur Straße hin. Die Scheinwerfer ragen zu den Seiten weit in den vorderen Radlauf hinein und lassen die Konturen breiter wirken. Durch diese Linienführung erscheint das BMW 3er Cabrio von vorn besonders flach und kauernd – auf faszinierende Weise bereit zur unmittelbaren Leistungsentfaltung.

Als BMW typisches Erkennungsmerkmal verleiht die neu interpretierte BMW Niere dem Cabrio eine besonders hochwertige Präsenz. Ihre in Chrom glänzenden Längsverstrebungen spannen sich kraftvoll aus der Front heraus und stehen aufrechter als die Flächen der Umgebung. Die Niere erfährt durch den dreidimensionalen, in Chrom gefassten Nierenrahmen, der über zwei Ebenen verläuft, eine weitere Betonung.


Die Linien des Powerdomes, der sich über der Antriebseinheit wölbt, führen von den A-Säulen bis zu den Außenseiten der BMW Niere. Die flachen Doppelrundscheinwerfer werden von der Motorhaube leicht überragt und damit optisch angeschnitten. So entsteht der Eindruck eines selbstbewusst konzentrierten Blicks. Das neue BMW 3er Cabrio ist serienmäßig mit Bi-Xenon-Scheinwerfern ausgerüstet, deren Coronaringe für den Einsatz als Tagfahrlicht konzipiert wurden. Die markanten Lichtleitringe erzielen eine doppelte Wirkung: Das Cabrio ist jederzeit gut zu erkennen und zudem auf Anhieb als BMW zu identifizieren.

Das Konzept der gestreckten Dynamik.

Die dynamisierende Wirkung der Linienführung entfaltet sich beim BMW 3er Cabrio insbesondere in seiner Seitenansicht. Der lange Radstand sowie die flache, bis in den Heckabschluss führende Brüstungslinie kennzeichnen die gestreckte Grundform, während die voluminösen und großflächig ausgeprägten Radhäuser Kraft und Solidität ausstrahlen. Der gesamte Karosseriekörper weist eine leichte Keilform auf, die vom vorderen Motorhaubenansatz bis zum Heck reicht. Die Schweller- und Sickelinien wirken gespannt und in die Länge gezogen. Sie verkörpern in besonderer Weise das Konzept der gestreckten Dynamik, welches das BMW 3er Cabrio unverwechselbar macht.

Neben den Proportionen bestimmen vor allem Schulter-, Sicke- und Schwellerlinie die optische Wirkung der Seitenansicht. Die Schulterlinie und die Sickelinie in Höhe der Türgriffe ziehen sich bis ins Heck des Fahrzeugs hinein. Dank der Platz sparenden Unterbringung der drei Dachelemente im Gepäckraum kann die für ein BMW 3er Cabrio typische, niedrige Schulterlinie in einer ebenso flach verlaufenden Heckpartie fortgeführt werden. Das Auge des Betrachters wird schnell und ohne Ablenkung über die ganze Länge der Linien geführt, ihr Verlauf wird weder verkürzt noch unterbrochen. Auch die Schwellerlinie am unteren Türrand findet ihre Fortsetzung in der Front- und der Heckschürze. Das Cabrio wirkt besonders lang gestreckt, obwohl die Außenmaße in der Länge nur rund sechs Zentimeter mehr betragen als die der Limousine.

Auf dem Dach überspielen zwei Leisten dezent die funktionalen Elemente des Dachmechanismus. Sie verbinden optisch die Einzelteile des Hardtops miteinander. Auch hier wird der harmonische Fluss der Linien nicht unterbrochen. Alle für Radio- oder TV-Empfang sowie Navigationssystem erforderlichen Antennen wurden unsichtbar in das Fahrzeug integriert.

Horizontale Lichtleitstäbe für prägnantes Nachtdesign.

Horizontale Linien dominieren die Heckpartie des Cabrios. Sie unterstreichen das kraftvolle Bild des Fahrzeugs auch aus dieser Perspektive. Die Rückfahr scheinwerfer verlagern optisch den Fahrzeugschwerpunkt nach unten. Die bündig ins Heck und in die Seite integrierten Leuchten sind zweigeteilt und ziehen sich bis in den Kofferraumdeckel hinein. Die Charakterlinien der Seitenansicht werden in den äußeren Bereichen der Heckleuchten fortgeführt. LED-gespeiste, horizontal verlaufende Lichtleitstäbe verleihen dem Nacht design des Fahrzeugs – ähnlich wie die Coronaringe der Frontscheinwerfer – einen unverwechselbaren Ausdruck. Die gesamte Heckansicht wird von horizontal verlaufenden Linien geprägt, die die breite Spur, die flache, sportliche Anmutung des Fahrzeugs sowie die souveräne Straßenlage auch aus diesem Blickwinkel betonen.


Spannungsreiches Spiel der Linien auch im Innenraum.

Großzügige, fließende Linien dominieren auch das Interieur. Horizontale Linien bieten im Bereich der Instrumententafel eine klare Orientierung. Die Instrumententafel ist im oberen Bereich dem Fahrer zugeneigt, die Bedienelemente für Klimatisierung, Audio- und Navigationsgerät können hingegen auch vom Beifahrer optimal eingesehen und erreicht werden.

Die Flächen der Seitenverkleidung zeichnen einen durchgehenden Schwung, der von der Instrumententafel bis zu den Rückenlehnen der beiden hinteren Sitze reicht. Auf diese Weise wird auch im Innenraum das Designmotiv der gestreckten Dynamik attraktiv umgesetzt. Auch die Mittelkonsole streckt sich in einer dynamischen, wellenartigen Formgebung bis hin zur Rücksitzbank. Sie verbindet den Fond mit den Vordersitzen, und gewährleistet durch eine Unterteilung der Rücksitzbank hohen Sitzkomfort für die Passagiere auf den hinteren Plätzen. Form und Funktion der Konsole werden vom Ablagefach zwischen den Fondsitzen aufgegriffen. Die Flächenverläufe von Mittelkonsole und Seitenverkleidung geben dem Innenraum eine leichte und lebhafte Note.

Großer Freiraum für Individualität.

Lichteffekte, Farbabstimmung und Materialauswahl sorgen im neuen BMW 3er Cabrio für eine einzigartige Atmosphäre, und betonen die Design-Motive Individualität, Dynamik und Exklusivität. Sechs neue Außenfarbtöne werden zur Markteinführung für das BMW 3er Cabrio angeboten, insgesamt stehen 14 Farbtöne zur Wahl. Für Polsterungen, Dachhimmel und die übrige Interieur-Verkleidung steht ebenfalls eine Vielfalt von Farbabstimmungen zur Verfügung, die neu entworfen und exklusiv dem BMW 3er Cabrio – und darüber hinaus ausschließlich dem BMW 3er Coupé – vorbehalten sind. Dabei betonen helle Farben im Innenraum vor allem den eleganten Stil des Zweitürers, mit der Wahl eines dunkleren Ambientes unterstreicht der Fahrer dagegen den sportlich-dynamischen Charakter seines Cabrios. Das besondere, individuelle Gestaltungsangebot macht das Cabrio zu einem eigenständigen Charakter innerhalb der BMW 3er Familie.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein

Geändert von Martin (29.01.2007 um 10:41 Uhr)
Mit Zitat antworten