Thema: 3er / 4er allg. Seltsame "Konservierung" im Radkasten
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.05.2002, 15:39     #1
Peterle   Peterle ist offline
Senior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-12345 Musterhausen
Beiträge: 2.102

Aktuelles Fahrzeug:
MB W211
Seltsame "Konservierung" im Radkasten

Hallo, wieder ein "Problem", das es wohl nur mit Neuwagen gibt:

Habe heute zufällig - weiß eigentlich auch nicht genau warum - mal genauer in meinen rechten hinteren Radkasten geschaut. Da fiel mir auf: Am Blech quasi an der höchsten Stelle des Bogens hingen so seltsame "Zähne" dran. Sah aus, als ob im Radkasten das (lackierte!) Blech heruntergebogen wäre. Ich fasse da an - und hab das Zeug plötzich in der Hand. Ist eine kaugummiartige Masse, recht hart und lackiert. Ein Bekannter meinte, das sei Konservierung (an der Stelle??), die durch das seitwärts Stellen der Karosserie beim Lackieren im Werk heruntergetropft sei und sich dann verhärtet hat. Soll man aber - meint er - bloß nicht abbrechen, wie ich es getan habe. Frage - was nun?? An der Stelle zeigt sich jetzt weiße Fläche.

Schlimm?
Mit Zitat antworten