Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.01.2007, 22:55     #3
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
2. Die Highlights im Überblick.
  • Weltpremiere: Das neue BMW 3er Cabrio. Mit der Weltpremiere für das neue BMW 3er Cabrio beginnt auf der North American International Auto Show ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte des offenen Viersitzers. Erstmals werden die Insassen in einem BMW 3er Cabrio von einem versenkbaren Hardtop vor Witterungseinflüssen geschützt. Das dreiteilige Dach in Stahlblech-Leichtbauweise verleiht dem Cabrio ein sportlich-elegantes Erscheinungsbild und bietet den Passagieren einen einzigartigen Geräuschkomfort. Dabei bleibt die horizontal ausgerichtete und für ein BMW 3er Cabrio typische Linienführung erhalten. Der Fahrer und seine Begleiter genießen den direkten Kontakt mit Sonne, Wind und ihrer Umwelt – und eine in einem BMW 3er Cabrio bisher unerreichte Fahrdynamik. Das Spitzenmodell mit Reihensechszylinder-Motor und Twin Turbo erreicht eine Leistung von 225 kW/306 PS (USA-Wert: 300 hp).
  • Attraktion: Der neue BMW X5. Nur wenige Wochen nach seiner Weltpremiere wird der neue BMW X5 dem Publikum auf der NAIAS 2007 in Detroit präsentiert. Die Neuauflage des erfolgreichen Sports Activity Vehicles (SAV) fasziniert mit einzigartiger Fahrdynamik, sportlich-elegantem Design und einem Interieur, das sowohl von Exklusivität als auch von Funktionalität in besonders kultivierter Form geprägt ist. Der neue BMW X5 wird wie das Vorgängermodell im US-amerikanischen BMW Werk Spartanburg gefertigt. Zur Markteinführung in den USA stehen ein Achtzylinder-Motor mit 261 kW/355 PS (USA-Wert: 350 hp) und ein Reihensechszylinder-Antrieb mit 200 kW/272 PS (USA-Wert: 260 hp) zur Auswahl.
  • Perspektive: Der BMW Hydrogen 7. Mit der weltweit ersten Wasserstoff-Limousine für den Alltagsverkehr setzt die BMW Group einen Meilenstein auf dem Weg zu einer nachhaltigen und emissionsfreien Mobilität. Der BMW Hydrogen 7, der unmittelbar nach seiner Weltpremiere auch auf der NAIAS 2007 präsentiert wird, wird von einem 191 kW/260 PS (USA-Wert: 260 hp) starken Zwölfzylinder-Motor angetrieben, der sowohl Wasserstoff als auch Benzin verbrennt. Das Fahrzeug beschleunigt in 9,5 Sekunden von null auf 100 km/h, erreicht eine elektronisch limitierte Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h und erzielt dank der bivalenten Ausrichtung seines Verbrennungsmotors eine Gesamtreichweite von mehr als 700 Kilometern.
Mit Zitat antworten