Thema: 3er / 4er allg. Leistungssteigerung E46 323i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.05.2002, 18:54     #13
dreizwoacht   dreizwoacht ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: 71229 Leonberg
Beiträge: 355

Aktuelles Fahrzeug:
328i Coupe E36

MN-TP 27
Eigentlich sollte man auf den Mist den Linksbremser geschrieben hat gar nicht mehr antworten, aber ich will ja nicht das Noah sein Schaltsaugrohr gegen eine alte M50 Ansaugbrücke tauscht.

Grundsätzlich muss man zwischen 2 Arten von Schaltsaugrohren unterscheiden.
1. Variable Schwingrohrlängen. Beispiel Audi Saugmotoren V6, V8. Aufwendige Sauganlage mit 2 unterschiedlich dimensionierten Saugkanälen für jeden Zylinder.
2. Sauganlage mit Resonanzklappe. Beispiel, BMW Reihensechser M52 TU,M54. Über das schließen der Klappe lassen sich Resonanzeffekte nutzen die im unteren Drehzahlbereich zu einer Drehmomenterhöhung führen.

@Noah ... beim M52 TU macht nur eine Umstellung auf das Saugmodul des 330 Sinn. Allerdings muss da auch die Drosselklappe und wahrscheinlich sonst noch einiges vom 330 übernommen bzw. geändert werden. Allerdings wäre das M54 B30 Saugrohr zusammen mit einer Chipanpassung auf dem Prüfstand eine sinnvolle Tuningmaßnahme. 30PS und verbessertes Drehvermögen über 5500 U/min halte ich für realistisch.

@Linksbremser: Die Klappe erst dann aufreißen wenn man wirklich Ahnung hat, sonst wird es echt peinlich für dich.
__________________
"Wenn man drauf tritt, muss er schießen" Ferdinand Porsche
Mit Zitat antworten