Thema: 1er E87 u.a. Freude am fahren? Diverse Mängel
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.12.2006, 00:24     #1
tom_muelheim   tom_muelheim ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von tom_muelheim

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2006
Ort: D-45475 Mülheim/Ruhr
Beiträge: 9

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 1.18d
Freude am fahren? Diverse Mängel

Servus!!!

Ich habe nun meinen 118d seit Feb 2006 (Neuwagen).

Hatte mit der Kiste allerdings schon mehr Ärger als mit, ich glaube, sämtlichen Autos die ich zuvor hatte zusammen.

1. Türgriffe klemmten ständig - sprangen also nicht mehr zurück.

Also wurden alle vier Griffe ausgetauscht - Problem behoben.

2. Navi-Display klappt beim Start des Fahrzeugs nicht Ordnungsgemäß auf.

Diverse Softwareupdates - bisher keine Lösung noch immer rattert ab und zu das Navi-Display hin und her - öffnet sich aber erst nach einigen Minuten komplett.

3. Beim anfahren "ruckelt" der Wagen - vorwiegend im 1. und 2. Gang.

Kupplung getauscht - für ca. 4000 km Ruhe und wieder der gleiche Mist!

Diesmal Kupplung und Schwungscheibe getauscht...
Jetzt habe ich seit rund 10.000 km Ruhe - hoffe mal, dass es dabei bleibt.

4. Reifen an den Flanken deutlich stärker abgefahren als der Rest des Profils

Bisher keine Lösung -> s. Thread "Reifenverschleiß"

5. Ein ständiges knatschen beim Überfahren einer unebenheit. Insbesondere bei geringen Geschwindigkeiten.

Angeblich sollte es sich hier um die Aufhängung des Tanks handeln - also wurde Moosgummi ergänzt - danach war auch ganze 2 Tage Ruhe bis es dann weiterging.

Damit habe ich dann kommenden Montag wieder einen Termin bei meinem und es geht in die nächste Runde.

6. Der Regensensor ist wesentlich unempfindlicher als am Anfang.

Obwohl die Scheibe sauber ist und keine besonderen Lösungen oder dergleichen auf der Scheibe verwandt wurden.
Es ist zwischenzeitlich sogar eine neue Scheibe eingesetzt worden (wg. eines Steinschlags).

7. Bluetoothverbindung oft unterbrochen

Neue Telematikeinheit - seitdem weitestgehend Okay - sogar das Gurtgebimmel wurde bei dieser Gelegenheit abgeschaltet.

Ich habe nun langsam aber sicher den Kaffe auf, nachdem ich innerhalb von 9 Monaten ca. 10 mal den aufgesucht habe.

Der Wagen hat einen Listenpreis von immerhin etwas über 33 tsd € und ist ausgestattet u.a. mit:

Navi Professional; Xenon; Sportsitzen; HiFi Pro; etc.

Es handelt sich hierbei um einen Firmenwagen - was wohl auch der Grund sein dürfte, dass es mir gelingt überhaupt noch einigermaßen die Fassung zu waren.

Habe mich mitlerweile auf jeden Fall dazu entschlossen mal einen netten Brief an die Damen und Herren in München zu schicken und mal meinem Ärger luft zu machen.

So gerne ich den Wagen auch fahre - diese Ellenlange liste von Mängeln geht einfach nicht!!!

Bin mal gespannt wie die Reaktion ausfällt.

Gruß

Thomas
Mit Zitat antworten