Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2006, 11:55     #14
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.179

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Die Kooperation: Die weltweit erste Wasserstoff-Luxuslimousine für die Nutzung im Alltag, intensiver Dialog zwischen den Nutzern und BMW.
  • Erfahrungen im Alltagsbetrieb liefern wertvolle Erkenntnisse.
  • Freude am Fahren und Teilhabe an einer Pionierleistung.
  • Kompetenter Service durch geschulte Servicetechniker.
Die Fahrer des neuen BMW Hydrogen 7 haben Teil an einer Pionierleistung und erleben hautnah den Eintritt in ein neues Zeitalter der Mobilität. Außerdem beeinflusst jeder Nutzer durch seine individuellen Erfahrungen die weitere Entwicklung des Wasserstoffantriebs. Dazu stehen alle Nutzer des BMW Hydrogen 7 in engem Kontakt zu den Ingenieuren der BMW Group, die an der Entwicklung des Fahrzeugs und der Technologie beteiligt sind. Dabei erhalten die Spezialisten der BMW Group permanente Rückmeldungen über die Alltagserfahrungen mit der weltweit ersten in Serie gefertigten Wasserstoff-Luxuslimousine.

Bei der Übergabe des BMW Hydrogen 7 erhält jeder Fahrzeugnutzer eine detaillierte Einweisung, bei der die Besonderheiten des Wasserstoffantriebs und die praktische Funktionsweise des Fahrzeugs erläutert werden. Damit wird der Fahrer in die Lage versetzt, mit dem BMW Hydrogen 7 im Alltagsverkehr das von einem BMW der 7er Reihe gewohnte Maß an Fahrdynamik, Komfort und Zuverlässigkeit zu erleben. Zusätzliche Kenntnisse erfordern dabei lediglich die von einem herkömmlichen Benzin- oder Dieselfahrzeug abweichenden Betriebsvorschriften für die Wasserstoff-Limousine. Ähnlich wie bei anderen Innovationen auch legt BMW großen Wert auf das Urteil der Nutzer über alle mit dem Wasserstoff-Betrieb verbundenen Funktionen einschließlich ihrer Benutzerfreundlichkeit. Die in der Praxis gesammelten Einschätzungen und Erfahrungen nehmen Einfluss auf die Entwicklung zukünftiger Wasserstoff-Fahrzeuge.

Ferndiagnosesystem überträgt Fahrzeugdaten direkt an BMW.

Zugleich ist jeder BMW Hydrogen 7 mit einem innovativen Ferndiagnosesystem ausgestattet. Dieses System stellt eine besonders umfangreiche Erfassung von Betriebsdaten sicher, die für eine Fahrzeugdiagnose von Bedeutung sind. Beim BMW Hydrogen 7 erfolgt dieser Diagnoseprozess permanent und selbsttätig, um möglichst schnell und darüber hinaus aus allen denkbaren Betriebszuständen aussagekräftige Daten sammeln zu können. Das System erfasst eine Vielzahl von Fahrzeugdaten und sendet sie regelmäßig im Abstand von vier Stunden selbsttätig an eine BMW Hotline. Zu diesen Daten zählen beispielsweise Tankinnendruck und Füllstand, Bordnetzspannung sowie verschiedene weitere Zustandsmeldungen.

Kompetenter Service durch spezialisierte BMW Werkstätten.

Für den BMW Hydrogen 7 haben die Entwicklungsingenieure ein besonderes Serviceprogramm konzipiert. So wird im Abstand von jeweils drei Monaten eine Regel-Wartung durchgeführt, bei der unter anderem das Wasserstoff-System auf Dichtheit und die Sicherheitseinrichtungen auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft werden. Dadurch ist im Alltagsbetrieb des BMW Hydrogen 7 ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Sicherheit gewährleistet. Sämtliche Wartungsarbeiten und Reparaturen werden ausschließlich in speziell ausgerüsteten Werkstätten durchgeführt. Deren Service- Mitarbeiter haben eine umfassende Schulung absolviert, um alle Arbeiten am Wasserstoffsystem sicher und kompetent durchführen zu können. Außerdem verfügen nur diese Werkstätten über das Spezialwerkzeug, das für Arbeiten am Wasserstoff-System des BMW Hydrogen 7 erforderlich ist.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten