Thema: 3er / 4er allg. Brief an BMW mein Frust
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.05.2002, 09:05     #7
Sentinel   Sentinel ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Sentinel
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-90... .....
Beiträge: 2.387

Aktuelles Fahrzeug:
E46 318i Touring

FÜ-WJ xx
also ich bin mit meinem autohaus sehr zufrieden, bis jetzt.

zu allererst muss ich mal erwaehnen, dass ich erst 22 jahre alt bin und auch student bin. (da ist die behandlung nicht immer gleich, auch wenn sie es sein sollte)

als ich interesse bekundete, fuhr die verkaeuferin (autohaus liegt ausserhalb) etwa 90 km um zu mir zu kommen. nachdem sie so das gröbste aufgenommen hatte, hat sie mir gleich am nächsten tag verschiedene angebote unterbreitet. bevor ich mich aber entschloss, den vertrag zu unterzeichnen, wollte ich eine probefahrt machen. es gab aber leider keinen 325Ci Coupé Vorführwagen. Sie hat sich dann bischen erkundigt und festgestellt, dass sie einen 325er Coupé als Neuwagen in den Verkaufsräumen stehen haben. Sie gab mir das nagelneue Fahrzeug fuer eine Probefahrt. (allerdings mit der netten Bitte nicht mehr als 80km zu fahren) gemacht, getan. schliesslich wollte ich dann noch etwas bedenkzeit (ist ja wohl verstaendlich). nachdem ich mich entschieden hatte, kam sie wieder die 90km rein, damit ich die papiere unterzeichne. weiterhin habe ich einen vollen tank und die zulassung umsonst bekommen. so haben sie halt den zuschlag fuer einen neuwagen >40.000€ bekommen.

bis jetzt bin ich als rundum zufrieden.
Mit Zitat antworten