Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.10.2006, 22:23     #1
buegermedia   buegermedia ist offline
Freak
  Benutzerbild von buegermedia

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: A-9500
Beiträge: 738

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125d Tiefseeblau Metallic

VI-**** ;-)
Geräusche aus dem Fensterrahmen, Armaturenbrett und Mittelkonsole

Was hab ich nicht alles ertragen und wie hab ich nicht versucht diesen Murks den BMW da gedreht hat zu rechtfertigen, schön zu reden, oder einfach so zu tun, als wäre nichts gewesen.
Aber jetzt hab ich irgendwie die Schnauze voll. Stand der Dinge ist folgender:
Nachdem an den Fensterrahmen bereits einmal die gesamten Gummis ausgetauscht wurden und mehrfach probiert wurde mit anderen Mitteln das Knarzen in Griff zu bekommen ist es jetzt wieder da! Und zwar lauter denn je - wenn ich auf der Autobahn Tempo 140 fahre ist es, bei den kleinsten Unebenheiten von allen vier Türen her so laut, dass es Radio und Fahrtwind/Fahrzeug übertönt. Man kann sogar genau sagen von welcher Tür das Geräusch kommt.
Aber wenn man glaubt es geht nicht mehr schlimmer, dann lässt es sich auch noch steigern. Seit ca. einer Woche hab ich auch noch knack und knarr Geräusche aus dem Armaturenbrett (ca. im Bereich der Instrumentenhutze) sowie aus der Mittelkonsole rund um den Handbremshebel. Diese Geräusch treten, unabhängig von Wetter, Temperatur oder ob das Fahrzeug gerade gewaschen wurde (am Anfang war das Knacken aus den Fenstern nämlich leiser, wenn das Auto frisch gewaschen wurde) nun ständig auf. Das Knarren unter dem Fahrersitz hat man in den Griff bekommen, indem der einfach ein Eck der Verkleidung an einer nicht sichtbaren Stelle mit dem Stanley-Messer rausgeschnitten hat und so dafür gesorgt hat, dass es nicht mehr reiben kann.
Wenn es so weiter geht weiß ich nicht, zu welchen Mitteln ich noch greifen werde.
Ein weiteres tauschen der Gummidichtungen wird wohl auch kaum erfolgreicher sein als es nun war.
Meine Frage daher - hat sonst auch schon jemand so "therapieresistente" Geräusch? Was bleibt mir noch an Möglichkeiten? Ich meine, ich fahre derzeit ein 40.000 € Auto, an dem ich keine Freude mehr habe, da es ständig irgendwelche Geräusch von sich gibt, die nicht mal Skoda oder Dacia zu bieten haben.

P.S.: Der 1997 Golf III meiner Mutter hat, mit inzwischen 140.000 KM also nicht nur die leiserer, bessere Verarbeitung, sondern auch noch den besseren Lack (ich hab derzeit 38.000 und meinen Motorhaube würde gerne so aussehen wie die des Golf, obwohl beide die selbe Strecke fahren)
__________________
Si tacuisses, philosophus mansisses!
Mit Zitat antworten