Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.10.2006, 19:29     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
BMW HP2 Megamoto

Mit der Megamoto erweitert BMW die exklusive
HP2-Familie um eine dynamische Supermoto-Maschine


München. Auf dem Weg zu immer emotionaleren Motorradkonzepten bringt BMW Motorrad die Megamoto auf die Straße. Das auf der Basis der HP2-Enduro aufgebaute Motorrad wird unter den straßenzugelassenen 2-Zylinder-Supermotos dank herausragender Leistungsdaten und edler Werkstoffe die Spitzenposition einnehmen. Als konsequente Fortführung der HP2-Linie demonstriert die Megamoto eindrucksvoll die Dynamik und die Bandbreite des Boxerkonzeptes.

Bei unter 200 Kilogramm fahrfertig werden Leistung und Drehmoment der Megamoto noch einmal deutlich über der HP2-Enduro liegen. Um den speziellen Anforderungen sportlichen Landstraßensurfens und Rennstreckeneinsatzes gerecht zu werden, wartet das straffer abgestimmte, tiefer gelegte Fahrwerk mit hochwertigen Komponenten auf: Vorne zeichnet eine voll einstellbare, fein ansprechende Upside-Down-Gabel von Marzocchi mit üppig dimensionierten 45 Millimeter-Gleitrohren und 160 Millimeter Federweg verantwortlich für souveräne Radführung. Hinten sorgt ein ebenfalls in Federbasis, Dämpfer-Zug- und Druckstufe verstellbares Öhlins-Federbein mit 180 Millimeter Federweg für satte Straßenlage.

Auch Felgen und Reifen werden den speziellen Straßen-Anforderungen angepasst: Während an der Fahrzeugfront ein 120/70-ZR 17 Pneu auf einer 3,5-Zoll-Felge rotiert, sorgt hinten ein 5,5 Zoll-Rad mit 180/55 ZR 17-Reifen für übliche supersportliche Dimensionen.

Um das Potential des stabilen Fahrwerks noch besser nutzen zu können, ist eine zweite Bremsscheibe verbaut. Damit liegen die Verzögerungswerte auf dem Niveau moderner Straßensportler. Rationale Betrachter wird freuen, dass ein Drehzahlmesser und ein neuer Scheinwerfer die Alltagstauglichkeit der Megamoto genau so anheben wie die deutlich reduzierte Sitzhöhe.
Faszinierend und Emotionen auslösend wirken Maschinen-Optik und die Wahl exklusiver Materialien. So werden Tankverkleidung und Lampenverkleidung zum Teil aus Karbon gefertigt.

Ein satter Sound kommt aus der eigens für die Megamoto gefertigten, zweiflutigen Akrapovic-Auspuff-Anlage. Sie trägt nicht nur zur Leistungssteigerung bei, sondern verfeinert auch das Gesamtbild der neuen Supermoto. Bei der Neuabstimmung des charakterstarken Boxer-Triebwerks wurde das Hauptaugenmerk auf spontanere Gasannahme und mächtiges Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich gelegt.

Mit ihrer fahraktiven und vorderradorientierten Sitzposition, ihrer ausgewogenen Balance und der gelungenen ergonomischen Gestaltung wird die Megamoto alle Kenner, Genießer und Individualisten unter den dynamischen Motorradfahrern ansprechen. Weil sie ein Motorrad geworden ist, das Fahrfreude und leichtes Handling neu interpretiert. Eine kompromisslose Fahrmaschine: leicht, kraftvoll, agil und vor allem höchst exklusiv.

Dafür sorgen begrenzte Stückzahlen, ein hoher Prozentsatz an Handarbeit und die Verwendung exklusiver Werkstoffe. Wer also die Megamoto, diese explosive Mischung aus High-Tech und Charakterstärke, aus Emotion und Funktionalität begehrt, sollte eine gewisse Entschlussfreude an den Tag legen.






__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist

Geändert von Hermann (13.10.2006 um 19:09 Uhr)
Mit Zitat antworten