Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.10.2006, 11:04     #8
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.178

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Premium-Niveau in der Kompaktklasse. Die Ausstattung.

MINI Fahrer legen nicht nur Wert auf ihre eigene Individualität, sondern auch auf eine möglichst individuelle Ausstattung ihres Fahrzeugs. Der neue MINI bietet dafür die besten Voraussetzungen: Allein beim Interieur existieren über 370 Kombinationsmöglichkeiten, hinzu kommen über 300 Varianten beim Fahrzeugäußeren. Neben der je nach Motorvariante unterschiedlichen Serienausstattung reicht die Palette der optional lieferbaren Ausstattungsdetails von der Chromeline für die Karosserie über modernste Entertainment- und Navigationssysteme sowie besonders hochwertige Ledersitze bis hin zu einem Sportfahrwerk und speziellen Leichtmetallrädern.

Handverarbeitetes Leder für den „Touch of Class“.

Bei der Gestaltung des Interieurs haben die Designer besonderen Wert auf eine akribische Detailarbeit gelegt. So stehen den Kunden vielfältige Möglichkeiten zur Individualisierung des neuen MINI zur Verfügung. Ein Set aus 16 verchromten Zierringen – unter anderem für Belüftungsdüsen, Cupholder und Instrumente – lässt das Interieur noch eleganter und hochwertiger wirken. Bei den Lederpolsterungen stehen die Varianten „Leder Punch“ in der Farbe Carbon Black sowie „Leder Gravity“ in der Farbe Tuscan Beige zur Auswahl. Den „Touch of Class“, den der neue MINI seinem britischen Erbe verdankt, verströmt der auf Wunsch lieferbare klassische handverarbeitete Ledersitz „Leder Lounge“, der in zwei Farbvarianten wählbar ist. Er verbindet die traditionellen Werte der Marke mit hochmoderner Formensprache. Dieses exklusive „Piping Leather“ wird handvernäht, seine Anmutung und Qualität wirken auf nahezu alle Sinne.

Typisch MINI: Lichtstimmung in Wunschfarbe für den Innenraum.

Ein besonderer Akzent lässt sich im Innenraum des MINI mit der neuen ambienten Beleuchtung setzen, die im optionalen Lichtpaket enthalten ist. Als dezente „Wasserfallbeleuchtung“ von oben und als indirekte Beleuchtung des Dachhimmels, der Türfächer und der Türgriffschalen verleiht sie dem Innenraum eine einzigartige Atmosphäre. Typisch MINI: Die Lichtfarbe kann jederzeit verändert werden – in fünf Stufen zwischen warmem Orange und sportlichem Blau, ganz nach Stimmungslage der Insassen.

Farbe ins Spiel bringt auch die optionale Colour Line, mit der das Cockpit des neuen MINI sehr individuell gestaltet werden kann. Die Farbakzente in den unteren Elementen der Armaturentafel setzen sich bis in die Türverkleidungen hinein fort und können besonders wirkungsvoll mit den für die Dekorflächen angebotenen Materialien kombiniert werden. Die Colour Line ist in den fünf Farbtönen Dark Grey, Cream White, Pacific Blue, Rooster Red und Mellow Yellow verfügbar. Für die Dekorflächen stehen neben den für den MINI Cooper und den MINI Cooper S jeweils serienmäßigen Ausführungen vier exklusive Varianten zur Auswahl: glänzend schwarzer Pianolack, dunkelbraun gemasertes Eichenholz, gebürstetes Aluminium sowie eine feine Glanzoberfläche, die auf den ersten Blick wie flüssiges Metall schimmert. Ausdruck des authentischen Premium-Charakters des neuen MINI ist die Verwendung von Naturholz und massivem Aluminium. Auf der Beifahrerseite können auf Wunsch ein geschlossenes Ablagefach oder ein CD-Wechsler in die Dekorfläche integriert werden.

Navigationssystem mit Spracheingabe.

Anspruchsvolle Entertainment- und Navigationssysteme unterstreichen die Hochwertigkeit des neuen MINI. Das 6,5 Zoll große TFT-Farbdisplay des optionalen Navigationssystems ist im Center Speedo platziert. Auch hier bewiesen die MINI Designer Ideenreichtum und Sinn für überraschende Details: Die Ecken des Monitors wurden abgerundet und so an die kreisrunde Form des Center Speedo angepasst. Die TFT-Monitortechnik stellt sicher, dass das Display selbst bei einstrahlendem Sonnenlicht kaum blendet. Die Helligkeit des Displays kann individuell geregelt werden. Bei Dunkelheit sorgt die transmissive Hintergrundbeleuchtung für optimale Ablesbarkeit. Die Darstellung der Navigationsgrafiken entspricht in Aufbau und Farbgebung ganz dem individuellen Stil des neuen MINI.

Zum Navigations- und Audiosystem gehört ein CD-Laufwerk. Es ist oberhalb der abnehmbaren Bedienblende platziert, hinter der sich das Laufwerk für die Navigations-DVD verbirgt. Zur Auswahl der im Display angezeigten Funktionen steht ein speziell für den neuen MINI entwickeltes und als Joystick bezeichnetes Bedienelement auf der Mittelkonsole zur Verfügung. Die Funktionen Navigation, Kommunikation, Entertainment und Setup stehen auf dem Display bereit. Zur Aktivierung genügt es, den Joystick zur entsprechenden Funktion zu bewegen. Durch Kippen, Drehen und Drücken des Joysticks kann dann beispielsweise eine im System gespeicherte Adresse oder ein Point of Interest als Zielort aufgerufen werden. Auch das direkte Anwählen eines Zielpunktes auf der im Display dargestellten Karte ist per Joystick möglich. Dazu wird mit dem Joystick ein Cursor auf der Karte zum gewünschten Zielort geführt. Die Bestätigung erfolgt durch Druck auf den Joystick.

Je nach Vorliebe sind unterschiedliche Kartendarstellungen wählbar. Alternativ zur Joystick-Bedienung ist als Option auch eine Spracheingabe verfügbar. Mit seinem technischen Niveau und seiner Bedienerfreundlichkeit setzt das Navigationssystem neue Maßstäbe im Fahrzeugsegment des MINI.

TV-Empfänger mit innovativer Antennentechnik.

Zu den technischen Highlights des Entertainmentsystems gehört ein Hybrid-TV-Empfänger, der in dieser Fahrzeugklasse einzigartig ist. Mit ihm können sowohl Analog-TV- als auch DVB-T-Signale empfangen werden. In Ballungsgebieten ermöglicht dies eine deutlich höhere Programmvielfalt und Bildqualität. Bis zu 30 TV-Sender können empfangen werden. Deutlich verbessert ist die Empfangsqualität durch eine neuartige Antennen-Diversity. Dieses Antennen-System wählt nicht den jeweils stärksten Sender aus, sondern addiert einfach alle erfassten Antennensignale zu einem klaren TV-Bild.

Externe Musikspeicher wie zum Beispiel MP3-Player lassen sich problemlos an die Audioanlage des neuen MINI anschließen und ermöglichen es den Insassen, jederzeit ihr persönliches Musikarchiv auch im MINI zu nutzen. Ein serienmäßiger AUX-Anschluss macht es möglich, die auf dem MP3-Player gespeicherte Musik über das Audiosystem wiederzugeben. Als Zubehör ist darüber hinaus auch ein Adapter für den Apple iPod erhältlich. Mit ihm kann auch die Bedinung des Players komfortabel über das Entertainmentsystem des MINI erfolgen.

Chromeinfassungen und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen setzen Akzente.

Ein betont hochwertiges Äußeres erhalten MINI Cooper und MINI Cooper S durch die optional lieferbare Chromeline. Sie umfasst verchromte Einfassungen und beim MINI Cooper eine Querspange für den unteren Lufteinlass, verchromte Einfassungen für die Positions- und Nebelleuchten sowie die Nebelschlussleuchte (MINI Cooper) beziehungsweise den Luftauslass in der Heckschürze (MINI Cooper S) sowie den Griff der Heckklappe (MINI Cooper S).

Wer die Sportlichkeit seines MINI zusätzlich betonen möchte, findet in den Ausstattungsoptionen für MINI Cooper und MINI Cooper S ein Sportfahrwerk mit härter abgestimmten Federn, Dämpfern und Stabilisatoren. Das Sportfahrwerk kann durch 16 Zoll- beziehungsweise 17 Zoll-Felgen in unterschiedlichen Designs ergänzt werden.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten