Thema: 3er / 4er allg. Höhere Motorleistung für 316i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.05.2002, 17:01     #64
Ulli[TI]   Ulli[TI] ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: NRW
Beiträge: 95

Aktuelles Fahrzeug:
323ti / Fiat 500 (650) 63PS / KTM Duke II / Suzuki RG 500 118PS
Zitat:
Ein 2-Liter-Opel wird auch kein besseres Ansprechverhalten haben oder eine bessere Lenkung.
Auch das muss man relativieren, Opel hat mit dem 2l 16V des Astras wegen der besseren Schadstoffeinstufung sehr viel Mist gebaut, so dass er kaum besser daher kommt, als ein guter 1.6L. Nimmt man aber die katlose 2l 8V oder gar den 16V des vorhergehenden Kadetts, so sieht es arg duester fuer die anderen Marken aus. Der 16V des Kadetts wurde nicht umsonst als einer der Besten Motoren seiner Klasse ausgezeichnet.

Nur wuerde ich diesen 16V auch wieder nicht mit einem 316i vergleichen wollen.

Und ein Vergleich der Lenkung ist zwischen Heck- und Frontantrieb auch schlecht moeglich. Beim Frontantrieb spielen Antriebseinfluesse eine Rolle und der 3er spielt beim Reifentyp und bei den Reifen-/Felgendimensionen die Primadonna.

Zitat:
Es kommt IMHO am meisten auf das Gefühl an und ob das Auto zu den persönlichen Vorlieben und zur Fahrweise passt.
Genau das ist es.
Nur warum wird sich dann immernoch darum gestritten und zum Beweis irgendwelche teilweise an den Haaren herbeigezogene Vergleiche fuer die Ueberlegenheit der "eigenen" Marke herangezogen ?
Wegen des "meiner ist laenger als Deiner"-Syndroms ?
Mit Zitat antworten