Thema: 3er / 4er allg. Seitenscheibe knackt
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.05.2002, 00:04     #17
Tom Hardy   Tom Hardy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 459
Hallo,

Mein Problem ist gelöst .
Ich habe mir heute mal meinen ganzen Mut zusammen genommen, bin zu meinem Schwager rübergefahren (der hat das nötige Werkzeug), und habe das Ganze einfach mal auseinander gebaut. Verkleidung weg, Airbag runter (ist eine Einheit, die mit drei Schrauben weggeschraubt werden kann), Schaumstoff abgezogen und den kompletten Fensterheber ausgebaut.
Das Problem war gleich erkannt. Hinter dem Heber-Motor ist die Mechanik, welche parallel die beiden Führungschienen "steuert", die das Fenster hoch und runter schieben. Dort ist hinter einer Abdeckung ein Plastikrad mit mehreren Rillen in denen die Stahlseile laufen. Eines dieser Seile war aus der Führung rausgesprungen (vermutlich schon immer?), und ist über das andere gelaufen. Durch die entstandene Erhöhung hat das Rad und das Seil an einer Stelle immer gegen die Wand der Plastikabdeckung gescheuert, was sich durch das beschriebene Knarzen bemerkbar gemacht hat.
Also das Seil wieder an die richtige Stelle gerückt, alles schön ausgeblasen und sauber gemacht, danach alles wieder richtig eingefettet und wieder sehr sorgsam eingebaut.

Resultat, das Fenster funktioniert wieder wie neu, absolut leise und wirklich einwandfrei. Da das Seil in den Führungsrillen eigentlich recht stramm eingezogen ist, wird es warscheinlich auch nicht so leicht wieder rausspringen. Ich vermute mal, daß das von der Herstellung schon schlecht zusammengebaut war.
Jedenfalls überlege ich jetzt, ob ich die andere Seite nicht auch mal etwas "warten" sollte .

Gruß.
Mit Zitat antworten