Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.05.2002, 22:45     #2
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
Dafür muss man das Drehmoment bei 6500 mit der Übersetzungsrate des 4. Gangs multiplizieren. Dann das Gleiche mit dem 5. Gang bei der entsprechenden Anschlussdrehzahl. Was den 328i angeht, so müsste im 4. bei 6500 (ca. Tempo 215) das Produkt von Drehmoment und Übersetzung praktisch gleich sein wie im 5. Gang bei der Geschwindigkeit, insofern sollte das Ausdrehen trotz Drehmomentabfall lohnen. Allerdings liegen die Gänge am Ende recht nah beieinander, so dass die Frage ist, ob die Orgelei wirklich einen spürbaren Vorteil bringt.

Grafisch sieht das Ganze so aus:



Gruß
Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten