Thema: 1er E87 u.a. 135i bald verfügbar?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.09.2006, 21:07     #63
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.627

Aktuelles Fahrzeug:
523iA (F11); X1 2.0i xDrive (F48)

LB
Zitat:
Original geschrieben von selars
Ich bezweifle auch sehr, dass es ein R4 wird. Wenn es einen 135i geben sollte, dann wird es der bekannte R6 Bi-Turbo. alles andere wäre einfach zu teuer und macht vom Marketing-Standpunkt aus überhaupt keinen Sinn.
Denke ich nicht. Die M Motoren sind immer ziemlich ausgereizt, beim 3L Biturbo wäre ist das mit 306 PS wahrscheinlich nicht der Fall. Ihn auf 350+ PS zu bringen würde ihn aber endgültig in M3 nähe bringen. Aber einen vielleicht kommenden Turbo-DI Serienmotor könnte man vielleicht mit nicht zu aufwändigen Mitteln ausreizen.


Zitat:
Original geschrieben von selars
Die Situation bei Audi ist auch nicht vergleichbar. Die S-Modelle sind nicht als Konkurrenz zu den M-Fahrzeugen gedacht. Dafür gibt es ja die RS-Schiene.
Sehe ich ebenfalls nicht ganz so. Früher lagen M und S sehr eng beieinander, ist ja noch beim aktuellen M3 und S4 so (343 zu 344PS). BMW ist da IMHO eher etwas von den RS Modellen überrollt worden und hat da jetzt gut nachgelegt, die Leistungssprünge von 107PS (zum aktuellen M5) und 60-80PS (zum nächsten M3) sind in der M-Geschichte ja ziemlich beispiellos- korrigiert mich bitte. BMW sollte sich da IMHO auf den Göschel Spruch "lieber 1000kg auf 1000PS" besinnen. Und da wäre ein gewichtsoptimierter M1 -äh sorry Bemme- M2 ein guter Ansatz. Das könnte man ohne viel Aufwand z.B. mit einem 4 Zylinder in einem 1er Coupe oder 3türer ohne Rückbank und wenig Ausstattung erreichen (natürlich nicht die 1000kg, aber vielleicht nicht soviel drüber).

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten