Thema: 1er E87 u.a. 135i bald verfügbar?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.09.2006, 09:39     #57
selars   selars ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 557
Ich bezweifle auch sehr, dass es ein R4 wird. Wenn es einen 135i geben sollte, dann wird es der bekannte R6 Bi-Turbo. alles andere wäre einfach zu teuer und macht vom Marketing-Standpunkt aus überhaupt keinen Sinn.

Sollte es beim 1er je einen "echten" M geben, dann sollte er auch ins Konzept passen. Also Hochdrehzahl-Triebwerk als R6. So hätte man dann die Abstufung R6, V8, V10 bei den M-Modellen. Ob sich hier die Entwicklung eines neuen Triebwerks lohnt? Eher nicht. Wahrscheinlich wäre es dann wohl die endgültig letzte Ruhestätte der bekannten M3-Maschine. Ist zwar nicht sonderlich innovativ, aber der Motor ist immer noch voll auf der Höhe der Zeit und den meißten Konkurrenten überlegen. Trotz seines beachtlichen Alters.

Allerdings würde es kaum Sinn machen, beide Modelle anzubieten. Dafür ist der Bi-Turbo in Fahrleistungen zu nahe am M dran. Also entweder 135i oder 1er M. Oder halt ein unter dem Blech mit M-Komponenten aufgewerteter 135i – Sozusagen als Kompromiss.

Ehrlich gesagt kann ich mir nur schwer vorstellen, dass in der heutigen Zeit, in der Image und Marketing unglaublich wichtig sind, ein M-Modell mit einem schnöden R4-Motor auf den Markt kommt. Wenn überhaupt, dann vielleicht als Z2 M oder so.

Die Situation bei Audi ist auch nicht vergleichbar. Die S-Modelle sind nicht als Konkurrenz zu den M-Fahrzeugen gedacht. Dafür gibt es ja die RS-Schiene.
Mit Zitat antworten