Thema: 1er E87 u.a. 135i bald verfügbar?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.08.2006, 21:40     #38
manuelf   manuelf ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von manuelf
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 295

Aktuelles Fahrzeug:
X3 2.0d; Z4 Coupe 3.0si
Zitat:
Original geschrieben von Michael29
Ups, ich war Dir ja noch ne Antwort schuldig. Dummerweise habe ich bis jetzt noch keine Gelegenheit gehabt, bei den Steuergerätejungs nachzufragen- aber wahrschnlich wird das eh mittlerweile in Indien engineered - soviel zum Thema leaken

Im Ernst ich bin kein Steuegerätefachmann, gehe davon aus, dass jeder Code auch zu knacken ist. Im Zweifelsfall geht man halt wieder dazu über Eingabegrößen, also Sensorsignale zu fälschen. Dies lässt sich zwar auch wieder über Plausibilitätsprüfungen abfangen, aber die Tuner können das EDC17 ja auch einfach in ihre Loop hängen und solange rumfriemeln bis sie uns wieder überlistet haben. Von daher ist es IMHO nur eine Frage des Aufwandes. Durch Partikelfilter und filigranere Technik (Piezo) wird es aber für die Jungs auch so immer schwerer.

Viele Grüße
Michael
Arbeitest Du bei Bosch?
Aber Du hast schon Recht:
Sobald der "Angreifer" - in diesem Fall der Tuner das Steuergerät in der Hand hat, ist es natürlich im Endeffekt immer möglich einen solchen Schutz zu umgehen.
Die verschlüsselten Kennfelder müssen ja vom Steuergerät entschlüsselt werden - damit kommt der Tuner mal an ein Ausgangs-Kennfeld, mit dem er arbeiten kann. Zurückverschlüsseln könnte er zwar die getunten Kennfelder bei einem asymetrischen Verfahren nicht, aber dann nimmt er eben kurzerhand die gesamte Ver/Entschlüsselungslogik raus aus der Software

Ich habe leider auch keinen Einblick inwieweit heute eine DME wirklich geschützt ist gegen Manipulation - ich denke aber, dass da momentan auch nicht allzuviel Aufwand reingesteckt wird - wozu auch - ich glaube nicht, dass durch Chiptuning den Herstellern wirklich ein nennenswerter Schaden entsteht.
Sollten die Hersteller da mal wirklich Interesse daran haben, dann gäbe es aber m.E. schon Möglichkeiten Manipulation immens zu erschweren, indem z.B. Validierung von Softwareständen auch Steuergeräteübergreifend im Bordnetz erfolgt.

Aber das führt jetzt schon weit weg vom eigtl. Thread-Thema

Ciao,

Manuel
Mit Zitat antworten