Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.08.2006, 17:37     #4
Hendrik   Hendrik ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 3.553

Aktuelles Fahrzeug:
E36 Cabrio; 280 GE
Vettel hat insgesamt 54! Runden gedreht, das Auto nirgends versenkt und konstant gute Zeiten gefahren. So wie sich die Mitteilungen lesen, hat er wie geplant seinen Turn durchgezogen und fürs Team Abstimmungsarbeit gemacht. Am Ende hat er dann noch 2x neue Reifen bekommen und ist Quali-mäßig auf Zeitenjagd gegangen und hat dabei immerhin die anderen Freitagstester Davidson, Dornboos und Wurz gepackt. Massas beste Zeit war auch auf neuen Reifen, wenn auch sicherlich mit mehr Benzin und weniger Drehzahl gefahren. Anyway, super Einstand für den bislang jüngsten F1-Fahrer, der an einem regulären F1-Wochenende am Lenkrad kurbeln darf.

Das Ganze sollte man sicher nicht überbewerten, aber Vettel ist schon nicht ohne Grund in der Nachwuchsförderung von BMW und Red Bull. Ich hoffe, dass seine Daten und Auskünfte gut genug waren, so dass er noch weitere Freitagseinsätze bekommen kann. Als nächstes kommt dann Monza, das ist natürlich gleich ne Mutprobe, auch fürs Team. Jüngster, unerfahrenster Fahrer, schnellste Strecke.... man wirds sehen.

Von mir aber erstmal ein für Vettel und ebenso für Kubica!
__________________
Seit der Erfindung des Commodore C64 starben mehr Menschen beim Bingo als bei Killerspielen. - Fakten, die man kennen sollte.
Mit Zitat antworten