Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.08.2006, 17:07     #18
Lucky-Luke`//==   Lucky-Luke`//== ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Lucky-Luke`//==
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 3.157

Aktuelles Fahrzeug:
E46 325i Touring MII
Ich habe mir für diesen Fall beim Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. eine Flasche "Original-BMW-Kühlflüssigkeit" geholt. Sind 1 1/2 Liter drin und ist gar nicht mal so teuer. Für die Tröpfel-Mengen, die ich hin und wieder nachkippen muss, hält die Flasche länger wie das Auto Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. .

Außerdem ist es schon fertig mit dem richtigen Frostschutz gemischt, so dass man nicht noch irgendwas zusammenbrauen muss.

Destilliertes Wasser würde ich, wie ich mittlerweile weiß, unter gar keinen Umständen in den Kühler kippen. Wie aggresiv das Zeug ist, sieht man sofort wenn man etwas aus Metall damit in Berührung kommen lässt. Und da der Kühler nicht aus Kunststoff ist.....
Es kann natürlich sein, dass die Korrosionsschutzzusätze des Kühlmittels die schädliche Wirkung des dest. Wassers wieder aufheben, aber solange das keiner 100%ig belegen kann, kommt mir dieses Zeugs nicht ins Auto.
Noch dazu wohne ich in einer Gegend, wo das Leitungswasser sehr weich ist.

Gruß
Lucky
__________________

Früher waren Schiffe aus Holz und Männer aus Stahl.
Heute ist es nichtmal mehr umgekehrt.
DKMS - Werde Lebensretter!
Mein Touring
Userpage von Lucky-Luke`//==
Mit Zitat antworten