Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.08.2006, 21:52     #12
CaptainFuture01   CaptainFuture01 ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: D-70437 Stuttgart
Beiträge: 15.240

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2,2i Roadster Bj.04

S-ZE 485
Re: Re: Zuviel Kühlwasser nachgefüllt - schädlich?

Zitat:
Original geschrieben von CityCobra
Leitungswasser ? Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Ich würde nur zu destillierten Wasser raten.
Alternativ kannst Du auch normales Leitungswasser nehmen, aber nur wenn der Wasserhärtegrad (Kalk-/Magnesiumanteil) niedrig ist.
Sonst kippst du eine gewisse Menge an Kalk mit in den Kühler, der sich unter Umständen irgendwo im Kühlsystem ablagert und/oder Lochfraß verursachen kann.
Und das destillierte und somit komplett entmineralisierte Wasser zerstört dir dein Metall....das zieht sich nämlich die Mineralien aus dem Motorblock und allem,was da Metall ist....

Falls ich falsch liege,mag man mich doch bitte korrigieren,aber Leitungswasser war schon korrekt.Der Frostschutz enthält hier schon enthärtende Zusätze,damit der im Wasser befindliche Kalk keinen Schaden anrichtet....


Greetz

Cap
Userpage von CaptainFuture01 Spritmonitor von CaptainFuture01
Mit Zitat antworten