Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.08.2006, 14:52     #3
Catahecassa   Catahecassa ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: D-83727 Schliersee
Beiträge: 1.309

Aktuelles Fahrzeug:
E91 330xdT (EZ 11/2011)

MB-XD-330
Michelin PS2 sind echt top und kann ich nur empfehlen. Dunlop Sportmaxx fand ich anfangs *langweiliger*, weil weniger Grip in den Kurven und schwerfälliger beim Richtungswechsel.
Nach mittlerweile 7.000km bin ich hochzufrieden damit und glaube, dass der Trockengrip mittlrweile nicht wirklich schlechter ist als es der sehr gute Michelin vorgemacht hat. Verschleiss hielt sich bei beiden beim Allrad zurück und der erste Satz musste erst nach 35TKM aufgrund eines unbeabsichtigten Bordsteinmanövers gewechselt werden.

Dunlop zeigt mittlerweile schon etwas mehr Verschleiss, als ich vom Michelin bei 10.000km beobachtet habe.
Beim Vorgänger als Heckler hatte ich nur den Michelin drauf und durfte jeden Sommer die hinteren Walzen aufgrund Verschleiss nach knapp 15TKM wechseln.

Bei Nässe ist der Dunlop jedoch eine andere Welt und funktioniert definitv besser als der Michelin.

Wenn du mal einen Sportreifen der neuen Generation verwenden willst, also kein Semi-Slick ala M3 CSL, sondern eher in Richtung P Zero Nero oder RE050, wirst du deine wahre Freude im Trockenen haben. Auch sind diese Reifen mittlerweile recht gut auf feuchtem Untergrund.
Mit Zitat antworten