Thema: 3er / 4er allg. Mein 330ci verbraucht kein Öl ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.05.2002, 20:29     #20
Crankshaft   Crankshaft ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Crankshaft
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D
Beiträge: 426

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E39 525i, Audi A4 2.0 TFSI
Hallo!

Mal kurz zum "Öltest" in der Autobild Test & Tuning:

Was wurde da getestet?
Das Öl wurde abgekühlt und erhitzt, und geprüft, ob die entsprechende SAE-Norm erfüllt ist. Was bringt uns das? Nix!
Auf Motorenversuche wurde aus finanziellen und zeitlichen Gründen verzichtet. Ich weiß jetzt zwar auch nicht wie diese Motorenversuche ausgesehen hätten, aber daraus hätte man sicherlich mehr entnehmen können, als aus einem Test bei dem die aufgedruckten SAE-Normen bestätigt werden.

Zitat:
"Wobei unbestritten bleibt, dass der strapazierfähigste Schmierfilm vom Klassiker Castrol Formula RS 10W-60 erzeugt wird. Aber braucht man diese Reserven? Die Audi TT des Abt-Teams fahren in der DTM jedenfalls mit einem handelsüblichen Castrol RS 0W-40."


Nur geht es eben in der DTM um die maximale Leistung und nicht um die maximale Haltbarkeit.
Da nimmt sich Abt den Motor aus dem Regal wie ich ne Cola.
In einem anderen Forum habe ich einen netten Beitrag zum Thema "Abt" gelesen. Da ging es um ein Chiptuning an einem Audi A4 1.8T mit 150 PS. Nach dem Tuning hatte der Audi so um die 190 PS. Das Öl, das sich im Motor befand wurde gegen ein 10W-60 getauscht.
Aha!
Und ich dachte schon man brauch diese Reserven nicht.

Ich bin auf jeden Fall der Meinung, daß wenn ich für ein Öl mal um 17€/Liter bezahle, dann nehme ich das TWS 10W-60, das gleich viel oder 1€ mehr pro Liter kostet, als ein 0W-30 oder 0W-40.


Gruß Micha
Mit Zitat antworten