Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.07.2006, 16:09     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.182

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
BMW Sauber F1 Team verpflichtet Markus Duesmann als Leiter F1-Antrieb

München, 10. Juli 2006. Der Aus- und Umbau im BMW Sauber F1 Team schreitet weiter voran: Ab dem 1. Januar 2007 wird Markus Duesmann seine Arbeit in München als Leiter Formel-1-Antrieb aufnehmen. Duesmann übernimmt damit die Position von Heinz Paschen, der im gegenseitigen Einvernehmen ausscheiden wird.

Duesmann wird an BMW Motorsport Direktor Mario Theissen berichten. Technischer Direktor des BMW Sauber F1 Teams bleibt Willy Rampf.

Theissen erklärt: „Markus Duesmann ist an BMW herangetreten, weil er eine neue Herausforderung suchte. Seine Vorstellungen von Arbeitsweise und Teamführung decken sich mit unseren Ansichten. Wir sind überzeugt, mit Markus Duesmann eine Schlüsselfunktion im Team gut zu besetzen. Seine Erfahrung wird uns dabei helfen, die Integration zwischen München und Hinwil weiter voranzutreiben. Heinz Paschen hat sechs Jahre lang mit hohem Einsatz und Fachwissen eine gute Basis geschaffen. Alle BMW Formel-1-Motoren der vergangenen Jahre sind unter seiner Leitung entstanden.“

Duesmann sieht seiner neuen Aufgabe mit besonderer Spannung entgegen: „Das BMW Sauber F1 Team befindet sich in der Aufbauphase, das ist eine große Herausforderung. Als Leiter Formel-1-Antrieb geht es für mich nicht ausschließlich um die Technik, sondern auch um die Gestaltung der Strukturen und Abläufe sowie um die Integration der beiden Standorte. Ich möchte mit meiner Erfahrung einen Beitrag dazu leisten, das Team auf dem Weg nach oben zu unterstützen.“

Duesmann wurde am 23. Juni 1969 in Heek (Deutschland) geboren. Aufgewachsen ist er in Rheine. Er absolvierte ein Maschinenbau-Studium an der Fachhochschule Steinfurt. Danach war er zunächst vier Jahre bei Mercedes-Benz und anschließend acht Jahre bei FEV Motorentechnik in Aachen tätig. Nach seiner Rückkehr zu DaimlerChrysler Anfang 2004 war Duesmann zuletzt Entwicklungsleiter F1-Motoren bei Mercedes-Benz HighPerformanceEngines in Brixworth (Großbritannien).
__________________
Viele Grüße Hermann

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein
Mit Zitat antworten